• IT-Karriere:
  • Services:

1-Zoll-CMOS: Nikon-Sensor nimmt 1.000 Frames pro Sekunde in 4K auf

Nikon entwickelt einen kleinen Sensor, der 17,84 Megapixel bietet und Serienbilder mit 1.000 Bildern pro Sekunde in 4K aufnehmen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Nikon-Sensor
Neuer Nikon-Sensor (Bild: Nikon)

In den Markt der Bildsensoren scheint wieder etwas Bewegung zu kommen: Nikon entwickelt ein Exemplar im 1-Zoll-Format, das einen großen Dynamikbereich, eine relativ niedrige Pixelauflösung, aber enorme Bildraten beim Filmen in 4K bieten soll. Ein Pixel ist auf dem Sensor 2,7 Mikrometer groß.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Wie Dpreview berichtet, handelt es sich um einen quadratischen Sensor, der vermutlich eher für industrielle Anwendungen gedacht ist und nicht in klassischen Kameras verwendet werden könnte. Ein denkbares Einsatzgebiet: Autos, bei denen die Kameras als elektronische Spiegel genutzt werden.

Bei einem Sensor mit rückwärtiger Belichtung sollen Lichtverluste so gering wie möglich gehalten werden, indem die Leiterbahnen auf die Rückseite des Sensors verlegt werden, so dass an der Frontseite eine größere lichtempfindliche Fläche zur Verfügung steht.

Nikons Beispielbild zeigt eine Aufnahme, bei der sowohl die dunklen als auch die hellen Bereiche gut belichtet sind, obwohl nur ein einziges Bild aufgenommen wird, und nicht etwa zwei Aufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung miteinander verrechnet werden müssen.

Nikon sieht nach eigenen Angaben eine hohe Nachfrage nach kompakten und hochauflösenden Bildsensoren mit hoher Bildrate und großem Dynamikbereich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

picaschaf 21. Feb 2021 / Themenstart

Natürlich. Aber auch da sind 23 GiB/s nicht allzu trivial (regulärer DDR4 geht bis etwa...

FreiGeistler 19. Feb 2021 / Themenstart

1000 FPS? Rückspiegel. Nicht Grossformatiger Bildschirm oder VR-Brille. Du sollst...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /