1 TByte Speicher: DJI-Drohnen Mavic 3 und Mavic 3 Cine vorgestellt

DJI hat die Drohnen Mavic 3 und Mavic 3 Cine angekündigt, die gleich zwei Kameras an Bord haben und mit bis zu 1 TByte Speicher ausgerüstet sind.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
DJI Mavic 3 Cine
DJI Mavic 3 Cine (Bild: DJI)

Die neuen Drohnen DJI Mavic 3 und die Mavic 3 Cine sind mit einer Doppelkamera ausgerüstet, die das Hasselblad-Logo trägt. Die Hauptkamera beinhaltet einen 20 Megapixel-Sensor mit 24 mm Objektiv (Kleinbild-Äquivalent) und einer Blende mit f/2,8 bis f/11 sowie die Nebenkamera mit einem 12-Megapixel-Sensor mit einem Teleobjektiv (162 mm Kleinbild-Äquivalent) mit einer Blende von f/4,4. Die Rotoren sind einklappbar, um die Drohne leichter transportieren zu können.

Stellenmarkt
  1. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Regionaldirektion Ost Berlin Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Berlin
  2. PC-Administrator (m/w/d)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
Detailsuche

Die Mavic 3 Cine kann Videos in Codec Prores 422 HQ mit einer maximalen Datenrate von 3.772 Mbit/s aufnehmen. Beide Modelle können zudem in H.264 und H.265 filmen und erreichen eine maximale Auflösung von 5,1K bei 50p. Ein weiterer Unterschied: Das Line-Modell ist mit einer 1 TByte großen SSD ausgerüstet, beim Standardmodell sind es nur 8 GByte. Der Cine liegt außerdem ein neuer Controller bei, der mit einem 5,5 Zoll großen Display ausgerüstet ist, das eine Helligkeit von 1.000 nits bieten soll. Beim Standardmodell liegt der gleiche Controller bei, den DJI auch bei der Air 2S und der Mini 2 dazu legt.

In beiden neuen Drohnen ist das Advanced Pilot Assistance Program (APAS) 5.0 eingebaut, das zur Hinderniserkennung und -umgehung gedacht ist und die Sensordaten auswertet. Die neue Return-to-Home-Funktion kann die Windgeschwindigkeit in die Berechnung des kürzesten Weges zurück zum Startpunkt mit einbeziehen.

DJI Mavic 3 - Camera Drone

Die Drohnen sind mit einem Übertragungssystem mit einer Reichweite von bis zu 15 km ausgerüstet. Sie übertragen ein Bild mit 1080/60p zum Piloten. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei etwa 75 km/h.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Drohnen bringen knapp unter 900 Gramm auf die Waage und sind mit neuen Akkus ausgerüstet, die eine Kapazität von 5.000 mAh bieten sollen. Die Flugzeit soll bei bis zu 46 Minuten liegen.

Die DJI Mavic 3 kostet 2.099 Euro. In der Fly-More-Version mit drei Akkus, einer Tragetasche und einem Neutraldichte-Filterset werden 2.799 Euro fällig. Die Mavic 3 Cine wird für 4.799 Euro angeboten. Beide Drohnen sollen ab dem 16.11.2021 ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Responsible Disclosure
Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken

Im Auftrag eines ISP hat unser Autor mehrere Sicherheitslücken in einem Cisco-Router gefunden. Hier erklärt er, wie er vorgegangen ist.
Ein Erfahrungsbericht von Marco Wiorek

Responsible Disclosure: Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Microsoft: Surface Duo bekommt Android 11
    Microsoft
    Surface Duo bekommt Android 11

    Microsofts erstes Surface Duo bekommt endlich ein Upgrade - Android 12 ist für das ursprünglich 1.550 Euro teure Gerät aber noch nicht drin.

  3. LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
    LaTeX
    Schreibst du noch oder setzt du schon?

    LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.539€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /