• IT-Karriere:
  • Services:

1 GBit/s: LTE-Advanced soll ins iPhone 5S

Ein Mobilfunkbetreiber führt Verhandlungen mit Apple, um LTE-Advanced im iPhone 5S anzubieten. Der Konzern will seinen Kunden 150 MBit/s im Downstream bieten. Doch der Mobilfunkstandard bietet bis zu 1 GBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,
1 GBit/s: LTE-Advanced soll ins iPhone 5S
(Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Der Mobilfunkbetreiber SK Telecom verhandelt mit Apple über die Integration von LTE-Advanced ins nächste iPhone. Das berichtet die südkoreanische Tageszeitung Korean Times unter Berufung auf einen ranghohen Manager von SK Telecom, der nicht namentlich genannt werden wollte.

Stellenmarkt
  1. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  2. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach / Riss

Die Spezifikation LTE-Advanced ermöglicht Datenübertragungsraten von maximal 1 GBit/s, was den Festlegungen für Mobilfunk der 4. Generation der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) entspricht. Zu den Erweiterungen von LTE Advanced gehören die Möglichkeit der Trägerbündelung und ein erweiterter Einsatz der Mehrantennentechnologie (MIMO). Das Upgrade des Mobilfunknetzwerkes für LTE Advanced sei wie bei den 3,5G-Standards HSPA und HSPA+ durch das Aufspielen neuer Software an den Basisstationen möglich, hatte der Telekommunikationsausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) im Jahr 2011 erklärt.

"SK Telecom möchte, dass Apple unsere LTE-Advanced-Technologie ins künftige iPhone 5S bringt. Wir sind gerade dabei, Verhandlungen zu führen", sagte der SK-Telecom-Manager. "Es gibt keinen Grund für Apple, nicht die LTE-Advanced-Technologie zu nutzen."

SK Telecom hatte am 26. Juni 2013 angekündigt, sein Netz mit LTE-Advanced auszustatten. Der Konzern will seinen Kunden 150 MBit/s im Downstream bieten.

Die SK Telecom wird den neuen Dienst zuerst im Großraum Seoul und in den großen Städten der Provinzen Gyeonggi-do und Chungcheong-do aufbauen und später auf landesweit 84 Städte ausweiten. LTE-Advanced wird in dem Land im Spektrum 1,8 GHz und 800 MHz angeboten.

Passend dazu wird von SK Telecom das Samsung-Smartphone Galaxy S4 LTE-A angeboten. SK Telecom will bis Jahresende 2013 sieben verschiedene Smartphones mit LTE-Advanced im Verkauf haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

repllccax 03. Jul 2013

Dem kann ich nur auch zustimmen! Was technisch alles möglich ist, ist definitiv...

Der Supporter 02. Jul 2013

Das iPhone 5 kann je nach Version auch 5 LTE -Bänder. Ausserdem gibt es keinen Chip, auch...

Anonymer Nutzer 02. Jul 2013

Ich denke da wäre es am Sinnvollsten keine Flat von einem "der meisten" zu nehmen. Leute...

Sander Cohen 02. Jul 2013

Sehe ich auch so: http://www.youtube.com/watch?v=7uBZRE5mXpc :D

McCoother 02. Jul 2013

Wer sagt denn, das Richtfunk für einzelne Stationen schlechter ist als ein Glasfaserkabel?


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    •  /