Abo
  • Services:
Anzeige
Netztechnik bei Vodafone Deutschland
Netztechnik bei Vodafone Deutschland (Bild: Vodafone)

1 GBit/s Kompletter Glasfaserausbau kostet 93 Milliarden Euro

Für ein Drittel der Kosten der Bankenrettung könnte Deutschland jeden Haushalt bis zum entferntesten Bauernhof mit FTTH versorgen. Damit wäre flächendeckend eine FTTH-Versorgung mit 1 GBit/s und mehr möglich.

Anzeige

Ein flächendeckender Glasfaserausbau bis zum letzten Bauernhof in Deutschland würde bis zu 93 Milliarden Euro kosten. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung unter Berufung auf Berechnungen des TÜV Rheinland und der TU Dresden. Das hatten der Zentralverband des Deutschen Handwerks und der Bauernverband gefordert.

Zum Vergleich: Nach Angaben des Internationalen Währungsfonds (IWF) bezahlt Deutschland für die Rettung der Banken eine Summe von bis zu elf Prozent der Wirtschaftsleistung, das sind rund 290 Milliarden Euro.

Bis 2014 sollen nach der Breitbandstrategie der Bundesregierung für 75 Prozent der Haushalte und bis 2018 für alle Haushalte Anschlüsse mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s zur Verfügung stehen. Eine Studie des Bundeswirtschaftsministeriums, die der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vorliegt, kostet dies mindestens 20 Milliarden Euro. Dabei wird von einem Mix unterschiedlicher Technologien ausgegangen.

Der Ausbau für 75 Prozent würde 5 Milliarden Euro kosten. Weitere 7 Milliarden Euro würde es erfordern, 95 Prozent der Haushalte einen solchen Zugang zum schnellen Internet zu ermöglichen. Die letzten 5 Prozent würden nochmals 8 Milliarden Euro kosten.

Rund 1,9 Millionen Haushalte haben in Deutschland keine Breitbandgrundversorgung von mindestens 1 MBit/s aus dem Festnetz. Das teilte die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion der Partei Die Linke mit. Rund 240.000 Haushalte verfügten "nur per LTE über die Breitbandgrundversorgung von mindestens 1 MBit/s".

Nach Angaben der Bundesnetzagentur verteilen sich die Breitbandanschlüsse in Deutschland zu 86,8 Prozent auf DSL und zu 13,2 Prozent auf Kabelanschlüsse. LTE machte nach ersten Erhebungen rund 1 Prozent der Breitbandanschlüsse in Deutschland aus.


eye home zur Startseite
janpi3 28. Okt 2013

Du scheinst ernsthafte Textverständnis Probleme zu haben.

Anonymer Nutzer 25. Okt 2013

Willste mich veräppeln? -.- Es gibt nichts schnelleres als das Licht! xD Glasfaser wird...

Anonymer Nutzer 25. Okt 2013

Früher hatte der deutsche Kaiser wenigstens noch geäußert, daß die Banken halt pleite...

Anonymer Nutzer 25. Okt 2013

Deine Eltern kommen wirklich mit nur 10GB pro Monat aus? Zusammen? Oha! :D Das ist mal...

Der Fisch... 24. Okt 2013

Geflossen ist da bis jetzt nur relativ wenig, aber der grosse Knall kommt noch ;) Kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CG CAR-GARANTIE VERSICHERUNGS-AG, Freiburg im Breisgau
  2. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  3. domainfactory GmbH, Ismaning
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. ab 232,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  2. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  3. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  4. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  5. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  6. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  7. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  8. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  9. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  10. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: Erklärung zur Situation

    WonderGoal | 23:29

  2. Re: Hardwareschalter sind prinzipiell was gutes

    vkl | 23:18

  3. Re: 70 km - zu kurzes Intervall

    WonderGoal | 23:12

  4. Re: Illegitime Rechnungen verschicken und Geld...

    quineloe | 23:06

  5. Re: Interessante Sicherheitsausstattung

    kommentar4711 | 23:01


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel