Abo
  • IT-Karriere:

1 GBit/s: 1&1 legt Glasfaser bis ans Haus

1&1 Glasfaser Business 1.000 soll in den ersten zwölf Monaten 199 Euro kosten, danach wird es erheblich teuer. Dazu kommt ein Installationspaket. Wer mehr Leistung benötigt, kann sogar bis zu 100 GBit/s erhalten. Das dürfte für viele Unternehmen interessant sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Versatel-Netz
Versatel-Netz (Bild: Versatel)

1&1 Versatel bietet Fiber-To-The-Building für Unternehmenskunden. Das gab die United-Internet-Tochter am 8. Juli 2016 bekannt. 1&1 tritt bisher hauptsächlich als Weiterverkäufer von Kapazität in Netzen anderer Unternehmen auf und will damit die Deutsche Telekom und die TV-Kabelnetzbetreiber angreifen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt

United-Internet-Chef Ralph Dommermuth sagte dem Handelsblatt: "Im Festnetzgeschäft werden wir zunehmend zum Netzbetreiber. Dabei konzentrieren wir uns auf moderne Glasfasernetze."

Mit 1&1 Glasfaser Business wendet sich United Internet an mittelständische Unternehmen. Der Tarif soll eine garantierte Datenübertragungsrate von 1 GBit/s bieten.

Angebot gilt in rund 250 Städten

Versatel war aus einem Zusammenschluss von 21 Stadtnetzbetreibern entstanden. Das Angebot gilt jedoch nur in rund 250 Städten. 1&1 Versatel betreibt ein Glasfasernetz mit rund 41.000 Kilometern Länge. "Im Download sind garantierte Geschwindigkeiten von 1.000 MBit/s, im Upload 200 MBit/s möglich. Firmen, die weniger Bandbreite benötigen, können sich für das Paket 1&1 Glasfaser 500 entscheiden. Hier beträgt die Downloadgeschwindigkeit 500 MBit/s, für den Upload stehen 100 MBit/s zur Verfügung", erklärte das Unternehmen. Wer mehr Leistung benötigt, kann sogar bis zu 100 GBit/s erhalten.

1&1 Glasfaser Business 1.000 kostet in den ersten zwölf Monaten 199 Euro, danach 499 Euro monatlich. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Dazu kommen die Kosten für das Installationspaket von 1.960 Euro für einen Glasfaser Hausanschluss, einen 1&1 Glasfaser Business-Server und die Installation vor Ort. Die Preise richten sich an Unternehmen und sind zuzüglich Mehrwertsteuer. Das Produkt kann ausschließlich online bestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-33%) 13,39€
  3. 33,99€
  4. 13,95€

Bogggler 11. Jul 2016

Gerne: 500/500 2500¤ einmal 800¤ monatlich 500/500 0¤ einmal 1300¤ monatlich 300/300 0...

NeedSum 11. Jul 2016

Bin auch schon länger dabei und bin rundum zufrieden

RipClaw 11. Jul 2016

Da das Gesetz erst seit ca. 2 Wochen in Kraft ist wird es wohl noch etwas dauern bis in...

Bogggler 10. Jul 2016

Korrekt, und von diesen (vorhandenen) Strecken verlegt 1und1 dann die Glasfaser bis ins Haus.

bombinho 10. Jul 2016

Bei Kupfer ist das technisch so vorgesehen. Die Ursache liegt bei den verschiedenen...


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    •  /