• IT-Karriere:
  • Services:

1,7 Milliarden US-Dollar: NXP kauft WLAN- und Bluetooth-Bereich von Marvell

NXP Semiconductors erwirbt einen Teil von Marvell. Die gescheiterte Übernahme durch Qualcomm hatte den Niederländern 2 Milliarden US-Dollar eingebracht.

Artikel veröffentlicht am ,
28nm Wi-Fi und Bluetooth/BLE Kombination von Marvell
28nm Wi-Fi und Bluetooth/BLE Kombination von Marvell (Bild: Marvell)

NXP Semiconductors übernimmt den WLAN- und Bluetooth-Bereich für 1,76 Milliarden US-Dollar von Marvell. Das gab der niederländische Chipkonzern am 29. Mai 2019 bekannt. Der Unternehmensbereich erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 300 Millionen US-Dollar für Marvell. NXP geht davon aus, dass sich dieser Umsatz bis zum Jahr 2022 verdoppeln wird.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die Akquisition umfasst rund 550 Beschäftigte von Marvell weltweit. Der Abschluss der Transaktion wird vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich behördlicher Genehmigungen, im ersten Quartal 2020 erwartet.

Im September 2018 hatte NXP Semiconductors Omniphy übernommen, einen Anbieter von Ethernet-Subsystem-Technologien für Automobil-Anwendungen. Omniphy ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen San Jose. NXP kaufte im Jahr 2015 den US-Konkurrenten Freescale für zwölf Milliarden US-Dollar.

Der Handelskrieg zwischen den USA und China hatte den Kauf von NXP durch Qualcomm für 44 Milliarden US-Dollar verhindert. Es wäre eine der größten Übernahmen in der modernen Wirtschaftsgeschichte gewesen. Wie der Chiphersteller im Juli 2018 erklärte, wird Qualcomm eine Kündigungsgebühr in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar an NXP zahlen.

Ehemalige Philips-Halbleitersparte NXP

Die ehemalige Philips-Halbleitersparte NXP ist vor allem für ihre drahtlos arbeitenden Chip-Produkte bekannt. Die Chips kommen etwa als Mifare oder SmartNX in zahlreichen Zugangssystemen zum Einsatz und werden vom modernen Nahverkehr als Fahrausweise in Form einer Karte eingesetzt. Auch bei Personalausweisen wird auf NXP-Technik gesetzt. Das Unternehmen ist außerdem stark im NFC-Markt tätig und ermöglicht in Smartphones das Simulieren von drahtlosen Zahlungssystemen. ARM-Prozessoren und Produkte für den Automobilmarkt gehören ebenfalls zu den Angeboten.

Marvell ist ein Fabless-Unternehmen, das Chips entwickelt und bei Auftragsherstellern wie TSMC produzieren lässt. Die US-Amerikaner sind für ihre SSD-Controller bekannt. Marvell baut zudem Adapter und Controller für Gigabit-Ethernet für Fahrzeuge und Server.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 14,99€
  2. 23,99€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 27,99€

caldeum 30. Mai 2019

Marvell hat, verglichen mit NXP/Freescale, in der Vergangenheit im Schnitt die besseren...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /