Abo
  • Services:

Testumgebung und Tipps für schnelles Powerline

Wir testen das Devolo-System in einer Privatwohnung, die vor kurzem vom Elektriker modernisiert wurde. Es existieren ein Stromlaufplan und eine Auflistung darüber, welche Steckdose sich auf welcher Phase befindet. Zusätzlich zur Küche - die sich in der Regel auf einer eigenen Phase befindet - gibt es noch zwei zum Test genutzte Phasen, auf jedem der beiden Stockwerke eine.

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Den besten Durchsatz erreicht Powerline, wenn sich alle Adapter auf derselben Phase befinden. Über mehrere Phasen hinweg ist eine Vernetzung noch möglich, was sich auch in unserem Fall zeigte. Hinter dem Stromzähler, also im Netz des Nachbarn, sollte in der Regel Schluss sein - das bestätigte sich auch bei unseren Versuchen. Es sind der Redaktion jedoch Fälle bekannt, in denen sich Powerline-Adapter mit Standardpasswort für das Netz auch mit benachbarten Netzen verbanden. Wie von der Devolo-Software empfohlen, sollte der Nutzer also unbedingt das Kennwort ändern.

  • Durchsatz beim Kopieren großer Dateien vom NAS, Distanzen als Sichtlinie
  • Durchsatz beim Kopieren großer Dateien vom NAS, Distanzen als Kabellänge
  • Die Devolo-Software zeigt die Link-Geschwindigkeit an. (Screenshot: Golem.de)
  • Vorne der Einspeisepunkt, hinten der Access Point (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
  • Die Filter des Adapters helfen gegen eine alte Bohrmaschine nur wenig. (Grafik: Golem.de)
  • Eine Energiesparlampe (ESL) kostet 30 Prozent Durchsatz. (Grafik: Golem.de)
  • Typischer Verlauf bei Störern im Stromnetz über sieben Minuten (Grafik: Golem.de)
  • Der WLAN-AP (r.) hat zwei schnelle Gigabit-Ports. (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
  • An solchen einzelnen Wandsteckdosen läuft Powerline am besten. (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
An solchen einzelnen Wandsteckdosen läuft Powerline am besten. (Foto: Nico Ernst/Golem.de)

Ebenso sollte er den Empfehlungen der Hersteller unbedingt folgen, was die Positionierung der Adapter betrifft: Sie gehören in eine Wandsteckdose und nirgends anders hin. Eine Mehrfachsteckdose, auch mit zahlreichen Verbrauchern, kann an der durchgeschleiften Steckdose der Adapter angebracht werden. Ebenso sollten zwei Powerline-Adapter nicht in einer an der Wand befindlichen Mehrfachsteckdose nebeneinander sein.

Ein zu kurzer Abstand der Adapter voneinander kann zu Rückkopplungen führen und die Datenrate stark senken. Wenn aber beispielsweise nur eine Wand überbrückt werden soll und die Steckdosen auf beiden Seiten eigene Leitungen zum Verteiler besitzen, klappt auch das mit hohem Tempo. Diese Möglichkeit stellte in unserem Test die schnellste Variante dar und ist in den Diagrammen als "Optimalfall" verzeichnet.

  • Durchsatz beim Kopieren großer Dateien vom NAS, Distanzen als Sichtlinie
  • Durchsatz beim Kopieren großer Dateien vom NAS, Distanzen als Kabellänge
  • Die Devolo-Software zeigt die Link-Geschwindigkeit an. (Screenshot: Golem.de)
  • Vorne der Einspeisepunkt, hinten der Access Point (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
  • Die Filter des Adapters helfen gegen eine alte Bohrmaschine nur wenig. (Grafik: Golem.de)
  • Eine Energiesparlampe (ESL) kostet 30 Prozent Durchsatz. (Grafik: Golem.de)
  • Typischer Verlauf bei Störern im Stromnetz über sieben Minuten (Grafik: Golem.de)
  • Der WLAN-AP (r.) hat zwei schnelle Gigabit-Ports. (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
  • An solchen einzelnen Wandsteckdosen läuft Powerline am besten. (Foto: Nico Ernst/Golem.de)
Typischer Verlauf bei Störern im Stromnetz über sieben Minuten (Grafik: Golem.de)

Je weiter die Steckdosen der Adapter voneinander entfernt sind, umso geringer wird die Datenrate per Powerline. Wir bewerten dabei eine Distanz, wobei Stromkabel von rund 15 Metern zu überbrücken sind. Als Worst-Case messen wir auch über 35 Meter, wobei sich die Adapter auf zwei verschiedenen Phasen befinden. Das erscheint uns für die Vernetzung von zwei Stockwerken realistisch. Zuletzt gibt es noch eine Mitteilung über fünf Steckdosen als Ziel, drei auf derselben Phase, zwei auf verschiedenen. Alle Messungen wurden dreimal zu drei verschiedenen Tageszeiten durchgeführt.

Wir prüften um 11, 15 und 21 Uhr. Erwartungsgemäß waren die Verbindungen abends, wenn viele Verbraucher eingeschaltet sind, am niedrigsten und morgens am höchsten.

 1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"Energiesparlampen und Handynetzteile stören stark 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,49€
  2. 31,49€
  3. 4,99€
  4. (-79%) 11,49€

adjust-IT 14. Jul 2018

Hat jemand Erfahrung mit https://www.coaxlan.de/? Hier wird ein Mehrkanalmodem...

Mastercontrol 16. Mär 2016

Also ich bin in der EDV tätig und man kann von Glück sagen wenn man mal 10MB/s über das W...

Walfleischesser 27. Dez 2014

Bitte rechne 10x niedriger vor.

nie (Golem.de) 12. Dez 2014

Genau. Wobei das mit den nahen Verbrauchern sich auf die Verbindung der Geräte über das...

Feuerfred 10. Dez 2014

'N Bekannter von mir wohnt auch in einer Maisonettewohnung. Da liegt das Kabel einfach...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /