• IT-Karriere:
  • Services:

1&1: Bundesweite Ausfälle bei DSL-Kunden

DSL-Kunden von 1&1 melden seit Mitternacht bundesweite Ausfälle. Es gebe Probleme mit der Infrastruktur des Partners Vodafone, meldet der Kundenservice von 1&1.

Artikel veröffentlicht am ,
1&1: Bundesweite Ausfälle bei DSL-Kunden
(Bild: Dirk-Thomas Meffert/1&1)

Seit gestern Nacht berichteten zahlreiche 1&1-Kunden von bundesweiten Ausfällen. Nicht nur die DSL-Verbindungen sind gestört, Kunden berichteten auch von unerreichbaren Root- und Mailservern. Schuld seien Störungen bei der gemeinsamen Infrastruktur mit Vodafone, die vor allem die DSL-Infrastruktur betreffe, heißt es auf der Statusseite des Internetdienstes. Inzwischen sei die Infrastruktur wieder hergestellt. Es könne aber noch dauern, bis sich alle DSL-Modems wieder einwählten, schreibt 1&1-Mitarbeiter Andreas Maurer im Golem.de-Forum.

Stellenmarkt
  1. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe
  2. Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven

"Die Störungen im DSL-Netz von 1&1 hatten nichts mit dem Hochwasser zu tun. Ursache war ein Fehler in der Softwarekonfiguration eines Backbone-Routers in Frankfurt heute Nacht. Seit ca. 9 Uhr sind wieder Registrierungen möglich, es kann aber noch bis zu einer Stunde dauern, bis die DSL-Modems aller Kunden wieder angemeldet sind."

Der Kundenservice von 1&1 hatte zuvor über Twitter geschrieben, es gebe Probleme mit Kunden, die über die Vodafone-Infrastruktur mit dem Internet verbunden sind. "Bei DSL-Kunden, die über unseren Technologiepartner Vodafone angeschlossen sind, kann es derzeit zu Problemen mit Internetverbindung und Telefonie kommen. Gemeinsam mit den Kollegen arbeiten wir bereits an einer Lösung", heißt es dort.

Anwender berichteten über Twitter jedoch, dass auch Domains, Webserver und Rootserver des Internetdienstes nicht erreichbar gewesen wären. Auch die Hotline ist derzeit unerreichbar. Einige Kunden in Berlin berichten, dass der Dienst seit heute Vormittag wieder funktioniert.

Nachtrag vom 13. Juni 2013, 9:50 Uhr

Offenbar ist nicht das Hochwasser der Grund für die Ausfälle. Wir haben den Text entsprechend angepasst und reichen weitere Informationen nach.

Nachtrag vom 13. Juni 2013, 10:00 Uhr

Inzwischen hat 1&1 die Störungen aufgeklärt. Wir haben den Text aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 21,99€
  3. 49,99€
  4. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)

PeriquitoPin-Pin 14. Aug 2013

Seitdem es wie im Bericht beschrieben angefangen hat, finden an meinem Anschluss in...

p3nnyman 29. Jun 2013

Die Information im Artikel (das Zitat vom 1&1 Mitarbeiter über Twitter) ist auch...

Lebdamit 14. Jun 2013

Ich denke Thorsten schraubt Katzen bei Mitternacht am Schrank in die falsche...

Anonymer Nutzer 13. Jun 2013

Er hat keine Angst was er dann machen soll, sondern greift ein aktuelles Beispiel auf um...

Lala Satalin... 13. Jun 2013

Ich glaube, dass er ein Schüler ist und noch nicht einmal selber einen DSL-Vertrag...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    •  /