Abo
  • IT-Karriere:

1&1: Bundesweite Ausfälle bei DSL-Kunden

DSL-Kunden von 1&1 melden seit Mitternacht bundesweite Ausfälle. Es gebe Probleme mit der Infrastruktur des Partners Vodafone, meldet der Kundenservice von 1&1.

Artikel veröffentlicht am ,
1&1: Bundesweite Ausfälle bei DSL-Kunden
(Bild: Dirk-Thomas Meffert/1&1)

Seit gestern Nacht berichteten zahlreiche 1&1-Kunden von bundesweiten Ausfällen. Nicht nur die DSL-Verbindungen sind gestört, Kunden berichteten auch von unerreichbaren Root- und Mailservern. Schuld seien Störungen bei der gemeinsamen Infrastruktur mit Vodafone, die vor allem die DSL-Infrastruktur betreffe, heißt es auf der Statusseite des Internetdienstes. Inzwischen sei die Infrastruktur wieder hergestellt. Es könne aber noch dauern, bis sich alle DSL-Modems wieder einwählten, schreibt 1&1-Mitarbeiter Andreas Maurer im Golem.de-Forum.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

"Die Störungen im DSL-Netz von 1&1 hatten nichts mit dem Hochwasser zu tun. Ursache war ein Fehler in der Softwarekonfiguration eines Backbone-Routers in Frankfurt heute Nacht. Seit ca. 9 Uhr sind wieder Registrierungen möglich, es kann aber noch bis zu einer Stunde dauern, bis die DSL-Modems aller Kunden wieder angemeldet sind."

Der Kundenservice von 1&1 hatte zuvor über Twitter geschrieben, es gebe Probleme mit Kunden, die über die Vodafone-Infrastruktur mit dem Internet verbunden sind. "Bei DSL-Kunden, die über unseren Technologiepartner Vodafone angeschlossen sind, kann es derzeit zu Problemen mit Internetverbindung und Telefonie kommen. Gemeinsam mit den Kollegen arbeiten wir bereits an einer Lösung", heißt es dort.

Anwender berichteten über Twitter jedoch, dass auch Domains, Webserver und Rootserver des Internetdienstes nicht erreichbar gewesen wären. Auch die Hotline ist derzeit unerreichbar. Einige Kunden in Berlin berichten, dass der Dienst seit heute Vormittag wieder funktioniert.

Nachtrag vom 13. Juni 2013, 9:50 Uhr

Offenbar ist nicht das Hochwasser der Grund für die Ausfälle. Wir haben den Text entsprechend angepasst und reichen weitere Informationen nach.

Nachtrag vom 13. Juni 2013, 10:00 Uhr

Inzwischen hat 1&1 die Störungen aufgeklärt. Wir haben den Text aktualisiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,94€ (bei Mindfactory.de)
  2. (u. a. Akkuschrauber, Schlagbohrschrauber, Handkreissägen)
  3. (u. a. Multitools ab 46,99€)
  4. (u. a. Akku Tacker für 41,99€, Heißklebestift für 21,99€, Multischleifer für 62,99€)

PeriquitoPin-Pin 14. Aug 2013

Seitdem es wie im Bericht beschrieben angefangen hat, finden an meinem Anschluss in...

p3nnyman 29. Jun 2013

Die Information im Artikel (das Zitat vom 1&1 Mitarbeiter über Twitter) ist auch...

Lebdamit 14. Jun 2013

Ich denke Thorsten schraubt Katzen bei Mitternacht am Schrank in die falsche...

endmaster 13. Jun 2013

Er hat keine Angst was er dann machen soll, sondern greift ein aktuelles Beispiel auf um...

Lala Satalin... 13. Jun 2013

Ich glaube, dass er ein Schüler ist und noch nicht einmal selber einen DSL-Vertrag...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /