• IT-Karriere:
  • Services:

1.1.1970: iOS 9.3 Beta 4 rettet iPhones mit Datumsfehler

Apple hat mit der iOS 9.3 Beta 4 den sogenannten 1970-Bug behoben, der dazu führte, dass iPhones und iPads bei einer speziellen Datumseinstellung unbrauchbar wurden. Die neue Beta soll solche Geräte wieder funktionsfähig machen.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 9.3 beseitigt den Datumsfehler.
iOS 9.3 beseitigt den Datumsfehler. (Bild: Apple)

Apple hat in der neuen Beta 4 von iOS 9.3, die bereits an registrierte Betatester verteilt wurde, den Datums-Bug repariert. Auch bereits betroffene Geräte sollen sich damit laut Forumsberichten bei Macrumors wiederherstellen lassen, wenn das Gerät in den sogenannten DFU-Modus versetzt und das Update über iTunes eingespielt wird. Wie das genau funktioniert, erklärt ein Support-Dokument von Apple.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart

Mitte Februar 2016 wurde bei iPhones und iPads mit 64-Bit-Prozessor der Fehler bekannt, der bei manueller Einstellung des Datums auf den 1. Januar 1970 das Gerät bei Neustart unbrauchbar machte: Das Betriebssystem blieb in einer Bootschleife hängen. Bisher konnten diese Geräte nur wiederhergestellt werden, wenn der Akku abgeklemmt wurde.

Nach dem Aufspielen der neuen Betaversion von iOS 9.3 lässt sich das Datum nicht mehr auf den 1.1.1970 zurückdrehen. Spätestens beim 1.1.2001 ist nun Schluss.

Die Beta-Version ist für Entwickler und Teilnehmer von Apples öffentlichem und kostenlosen Testprogramm verfügbar. Wer an dem sogenannten Apple-Seed-Programm teilnehmen will, muss sich mit seiner Apple-ID anmelden und kann dann seine Geräte registrieren.

Wann die finale Version von iOS 9.3 erscheint, ist nicht bekannt. Gerüchteweise wird es zusammen mit neuen iOS-Geräten Mitte März 2016 veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Yeeeeeeeeha 25. Feb 2016

+1 Danke. IT-News für Profis, aber gefüllt mit lauter Kellerkindern, die...

leipsfur 25. Feb 2016

Ich weiß nicht, wie genau der Fix aussieht, aber wenn es nur in der UI gefixt ist, könnte...


Folgen Sie uns
       


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

      •  /