Abo
  • Services:

1.000 Autos pro Tag: Tesla baut das hunderttausendste Model 3

Tesla hat die Marke von 100.000 produzierten Model-3-Elektroautos erreicht. Das Unternehmen brauchte zuvor einige Jahre, um 100.000 Stück der Modellreihen S und X zu bauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Ladesäule
Tesla-Ladesäule (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Tesla hat die Produktionsprobleme beim Model 3 offenbar in den Griff bekommen. Ein Jahr nach dem zu langsamen Start erreichte Tesla nach einer Hochrechnung von Bloomberg die Marke von 100.000 produzierten Modell-3-Fahrzeugen.

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg

Tesla schaffte es, im laufenden vierten Quartal die Produktion auf rund 11.500 Fahrzeuge zu steigern, darunter etwa 7.400 Model 3 in den ersten 11 Tagen. Dazu kommen 1.500 Model X und S. Das sind insgesamt mehr als 1.000 Fahrzeuge pro Tag.

Noch gelang es Tesla aber nicht, die Basisversion des Models 3 für die versprochenen 35.000 US-Dollar auf den Markt zu bringen. Laut einem Bericht von Elektrek soll das bis Ende des Jahres 2018 geschehen.

Tesla habe im abgelaufenen dritten Quartal 2018 in den USA erstmals mehr Autos als Mercedes verkauft, berichtete das Magazin Forbes unter Berufung auf Atherton Research. BMW verkaufte in diesem Zeitraum aber immer noch mehr Fahrzeuge als Tesla.

Elon Musk musste jüngst nach Streitereien mit der US-Börsenaufsicht sein Amt als Verwaltungsratschef aufgeben. CEO darf Musk aber bleiben. Wer neuer Verwaltungsratschef wird, ist noch nicht bekannt.

Ein Verwaltungsrat hat in den USA eine ähnliche Kontrollstellung wie ein Aufsichtsrat hierzulande, bestimmt aber auch stark die Unternehmensstrategie mit. Musk gebe diesen Posten für drei Jahre ab, heißt es in der Einigung mit der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

nille02 16. Okt 2018

Wobei die KFz Steuer lächerlich ist. Ich fahre mit einem Citroen C1 durch die Gegend und...

berritorre 16. Okt 2018

Du musst mir natürlich nicht glauben. Da ich aber weder ein Tesla-Fan noch Tesla-Hater...

thinksimple 15. Okt 2018

Du meinst den Börsenwert. Der Firmenwert selbst kann höher oder niedriger liegen als der...

SJ 15. Okt 2018

30km/h... da passiert noch nicht sehr viel.... geht schneller voran als ich dachte... ich...

katze_sonne 15. Okt 2018

Einen elektrischen Knopf kannst du ja aber auch "sperren", wenn das Auto vermietet wird.


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /