Abo
  • Services:

Mannesmann Arcor - Kauf von ISIS perfekt

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mannesmann Arcor AG & Co hat den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung von 64,9 Prozent am Düsseldorfer Stadtnetzbetreiber ISIS Multimedia Net jetzt vollzogen - das Bundeskartellamt und die zuständigen Aufsichtsgremien hatten zuvor dem Kauf der Anteile durch Mannesmann Arcor zugestimmt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die Festnetztelefongesellschaft Mannesmann Arcor hatte im August 1999 den beabsichtigten Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der regionalen Telefongesellschaft ISIS angekündigt. Neben dem Hauptgesellschafter Mannesmann Arcor sind die Stadtwerke Düsseldorf mit 17,5 Prozent, die WestLB mit 10 Prozent, die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mit 5 Prozent sowie die Stadtwerke Neuss mit 2,6 Prozent im Gesellschafterkreis von ISIS vertreten. Das Düsseldorfer Unternehmen wurde 1994 gegründet und beschäftigt zur Zeit rund 300 Mitarbeiter. Für das Jahr 1999 erwartet der Citynetz-Betreiber einen Umsatz von rund 76 Millionen DM.

Mannesmann Arcor und Isis wollen künftig gemeinsam ihre lokalen Telekommunikationsnetze weiter ausbauen und damit ihre Marktposition im Großraum Rhein-Ruhr stärken.

Durch den Zusammenschluß soll so der Wettbewerb im Ortsnetz weitere Impulse erhalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    •  /