Abo
  • Services:

Booklooker - Bücherbörse im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Bis jetzt gibt es keine überregional organisierte Bücherbörse - diese Lücke möchten Jens Bertheau und Daniel Conrad mit Booklooker schließen.

Stellenmarkt
  1. Tecmata GmbH, Mannheim
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Den Anstoß zu der Idee gaben die vielen kleinen Zettel, die überall in den Unis kleben und mit deren Hilfe die Studierenden versuchen, nicht mehr benötigte Literatur an den Mann oder die Frau zu bringen.

Dabei sollen sowohl kommerzielle Anbieter (Antiquariate) als auch private Anwender die Datenbank kostenlos nutzen können, wovon sich die Initiatoren eine breite Angebotspalette erhoffen. Besonders für Studenten und Studentinnen sei dies reizvoll, lasse sich doch die eigens angeschaffte Semesterliteratur bequem verkaufen, so die beiden Betreiber.

Booklooker stellt dabei lediglich die Schnittstelle zwischen Käufer und Verkäufer dar. Der Interessent kann direkt mit dem Anbieter in Verbindung treten. Eine Provision oder Vermittlungsgebühr wird nicht fällig. Privatanbieter können mit Benutzernamen und Passwort jederzeit online das eigene Angebot ändern und Titel hinzufügen bzw. löschen. Antiquariate können ihren kompletten Bestand in die Booklooker-Datenbank integrieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. bei Alternate bestellen
  3. 899€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /