Abo
  • Services:

Activeworlds.com: 3D-Chatsserver für Linux fertig

Artikel veröffentlicht am ,

3D-Shop in Activeworlds.com
3D-Shop in Activeworlds.com
Die 3D-Chat-Community Activeworlds.com ermöglicht es jetzt erstmals ihre Server-Software auch unter Linux einzusetzen und so eigenständige oder in Activeworlds.com eingebundene 3D-Chatwelten zu erschaffen. Activeworlds.com hat alle bereits für Windows 98, Windows NT und Unix gebotenen ActiveWorlds Server wie den preiswerten auch für Privatnutzer einsetzbaren World Server oder die kommerziellen Galaxserver und Uniserver für Linux, speziell Red Hat, umgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

"Die Linux Community erwirbt wichtige Marktanteile und ActiveWorlds.com hat sich verpflichtet ActiveWorlds auf alle diese Plattformen zu portieren, die eine führende Position auf dem Markt erlangt haben", erklärt JP McCormick, Chairman von Activeworlds.com das Engagement für Linux. "Die Red Hat Linux Version ist eine solche Plattform, für die immer mehr unserer Nutzer Unterstützung wollen."

Die ActiveWorld Server, von denen es auch zeitlich begrenzte Testversionen gibt, erlauben zwischen einer Handvoll bis über 65.000 Nutzern gleichzeitig in einer virtuellen Welt zu agieren, diese zu verändern, zu erforschen und mit gleichgesinnten zu chatten. Die entsprechenden Clients sind für Windows und MacOS als eingeschränkte Shareware bzw. kostenpflichtige Vollversionen erhältlich. Eine Linux-Version des Clients fehlt noch.

Unter Activeworlds.com haben sich unter dem ActiveWorlds-Portal bereits zahlreiche 3D-Communities gegründet, insgesamt sollen bereits über 900.000 Nutzer existieren. Die Angebote innerhalb der ActiveWorlds umfassen alles vom sozialen Miteinander wie Smalltalk bis hin zu weltweiten Konferenzen und Distant Education (Telelearning) oder auch begehbaren Internet-Shops.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /