• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Alpha-Version von ICQ 2000a

Artikel veröffentlicht am ,

Einen ersten Einblick die die kommende Version des Instant-Messaging-Tools ICQ gewährt die AOL-Tochter ICQ Inc, vormals Mirabilis, jetzt mit einer Alpha-Version von ICQ 2000a, die allerdings nur einem beschränktem Userkreis zugänglich ist. Einen Blick auf die neuen Features der neuen Version gewährt der Hersteller jedoch allen Interessierten.

Stellenmarkt
  1. Greenpeace e.V., Hamburg
  2. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß

Neu in der Version 2000a ist neben einem neuen User Interface die Möglichkeit über den Button "My ICQ" auf einem Rechner mehrere ICQ-Accounts parallel zu verwenden, was bisher nur mit Zusatz-Software möglich war. Außerdem hat ICQ Inc mit ICQmail einen eigenen E-Mail Dienst in des Instant-Messaging-Tool integriert, der den User via ICQ sofort über neu eingegangene E-Mails informiert. Ein ähnliches Feature bietet Microsoft bereist mit der Integration von Hotmail in den MSN Messenger.

Wann ICQ 2000a erscheinen soll ist bisher nicht bekannt, es dürfte jedoch erfahrungsgemäß nicht mehr als zwei oder drei Wochen bis zur offiziellen Freigabe dauern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. (-15%) 12,67€
  3. (-53%) 18,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /