• IT-Karriere:
  • Services:

MobilCom - weitere Preissenkungen in Aussicht

Artikel veröffentlicht am ,

Die MobilCom AG begrüßt die von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post beschlossenen neuen Interconnection Fees, da sich damit der "Einkauf" der Durchleitungsminuten bei MobilCom um 22 Prozent verbilligt.

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München

Gleichzeitig ersetzt MobilCom im neuen Jahr seine beiden bislang von der Deutschen Telekom angemieteten Festnetze für Internet-Datentransport und Sprachtelefonie durch ein eigenes Glasfasernetz. Das neue mit Cisco-Technologie ausgerüstete Festnetz kombiniert Internet- und Gesprächsverkehr und vervielfacht die Kapazitäten im Vergleich zu den alten angemieteten Netzen um mehr als das Hundertfache, so MobilCom. Die reinen Leitungskosten verringern sich dabei um rund 90 Prozent.

Zudem erlaube das neue Netz ein optimiertes Management der Gesprächskapazitäten - und senke so die anfallenden Interconnection Fees um weitere 10 Prozent.

"Damit sind wir in der Lage, weiterhin Maßstäbe bei Preis und Leistung in der Telekommunikation zu setzen, ohne die Interessen unserer Aktionäre an attraktiven Gewinnen zu vernachlässigen", so Gerhard Schmid, Vorstandsvorsitzender der MobilCom AG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /