Abo
  • Services:

Panasonic - CD-Brenner für den mobilen Einsatz

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic stellt mit dem KXL-RW10A einen CD-Brenner für unterwegs vor. Das Gerät lässt sich über einen mitgelieferten PC-Card-Adapter an jedes Windows-Notebook anschließen und beschreibt CD-R- und CD-RW-Medien mit bis zu vierfacher Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Als mobiles CD-ROM-Laufwerk mit 20-facher Lesegeschwindigkeit stellt der KXL-RW10A außerdem eine interessante Ergänzung zu Notebooks dar, die über kein eingebautes CD-Laufwerk verfügen. Das Gewicht liegt bei rund 360 Gramm.

Der mobile Brenner ist kompatibel zu den Medien CD-R und CD-RW und unterstützt die wichtigsten CD-Formate (CD-ROM, Audio-CD, Video-CD, Foto-CD und CD-Extra). Eventuelle Lesefehler aufgrund von Erschütterungen sollen wirkungsvoll vermieden werden, indem das Gerät die Rotationsgeschwindigkeit automatisch anpasst. Eine Deckelsicherung schützt die CD während des Schreibens.

Im Lieferumfang ist neben der Brennsoftware "Easy CD Creator" die Software "Direct CD" enthalten, mit der sich eine zu brennende Datei per drag-and-drop direkt ins Laufwerkfenster des CD-Brenners verschieben lässt. Zur Datensicherheit liegt die Software "HP Disaster Recovery" bei, die Sicherheitskopien des Betriebssystems sowie aller Programme und Dateien erstellt.

Der portable CD-Rekorder KXL-RW10A ist ab sofort im Handel zum empfohlenen Verkaufspreis von 859,- DM erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /