Abo
  • IT-Karriere:

Lufthansa gründet E-Commerce-Tochter

Artikel veröffentlicht am ,

Die Fluggesellschaft Lufthansa gründet eine eigenständige E-Commerce-GmbH als 100-prozentige Tochter der Lufthansa Commercial Holding und gliedert damit den gesamten Internet-Vertrieb und den Direktvertriebskanal Lufthansa InfoFlyway aus.

Stellenmarkt
  1. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  2. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Der Aufbau und der Betrieb elektronischer Vertriebskanäle im Reise- und Touristikgeschäft wird dabei im Fokus der neuen Gesellschaft stehen. Zu Geschäftsführern wurden Markus Orth (35), bisher Leiter Vertriebsstrategie der Lufthansa, und Michael Erfert (34), bisher Leiter Online-Vertrieb der Lufthansa, bestellt. Die Aufnahme der Geschäftstätigkeit soll voraussichtlich zum 1. März 2000 erfolgen.

Zu den Hauptgeschäftsfeldern der neuen Gesellschaft gehören u.a. der Betrieb und die Weiterentwicklung des Direktvertriebskanals Lufthansa InfoFlyway und des Corporate InfoFlyway für Firmenkunden. Gleichzeitig sollen Internet-Shops wie das "Lufthansa InfoGate" und sowie die globalen Vertriebspartnerschaften mit Expedia, Previewtravel usw. von der Gesellschaft betreut werden. Mit dem Aufbau weiterer Internet-Vertriebskanäle und dem Abschluß von Partnerschaften mit führenden elektronischen Reisebüros sollen die Geschäftsfelder in den nächsten Monaten sukzessive ausgeweitet werden. Die neue Gesellschaft werde sich als E-Commerce-Dienstleister im Lufthansa-Konzern positionieren und Servicefunktionen wahrnehmen, so das Unternehmen.

. "Die hohe Wachstumsdynamik und die kurzen Entwicklungszyklen im Internet-Geschäft erfordern eine flexible, schnelle und eigenständige Gesellschaft, die den Ausbau von Drittmarktgeschäft und das Eingehen neuer Partnerschaften ermöglicht", erläuterte Stefan Pichler, Bereichsvorstand Vertrieb und Generalbevollmächtigter Touristik der Deutschen Lufthansa AG, die Gründung der neuen Gesellschaft. "Mit der Lufthansa E-Commerce GmbH soll die Vorreiterrolle der Lufthansa im elektronischen Handel im Reise- und Touristikgeschäft weiter ausgebaut werden. Neben dem Betrieb bestehender elektronischer Vertriebskanäle steht dabei der Aufbau eines virtuellen Reisebüros im Internet im Vordergrund."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 349,00€

Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /