Abo
  • Services:

1&1 erwirbt Mehrheit an GMX

Artikel veröffentlicht am ,

Die 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA erhöht ihren Anteil an der GMX Gesellschaft für Datenkommunikationsdienste mbH von heute 50 Prozent auf 62,5 Prozent. GMX ist in Deutschland Marktführer im Bereich E-Mail und Internet-Kommunikation.

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Inzwischen nutzen über 2,8 Millionen Mitglieder kontinuierlich die GMX-Services, wobei sich laut Betreiber täglich 12.000 neue Nutzer anmelden. Mit monatlich über 130 Millionen Page-Impressions gehört GMX zudem zu den meistbesuchten und -genutzten Websites im deutschen Internetangebot.

"Die Messagingangebote von GMX entwickeln sich zu einer Art Kernkompetenz für die gesamte 1&1 Gruppe", so 1&1 Vorstand Ralph Dommermuth.

Obwohl 1&1 mit 62,5 Prozent bei GMX ab sofort eine Mehrheitsbeteiligung hält, bleibe das Management der Gesellschaft davon unberührt und im Tagesgeschäft vollkommen unabhängig, so 1&1. "Wir haben schon immer Wert darauf gelegt, daß unsere Beteiligungsgesellschaften von einem eigenständigen Management geführt werden", so Dommermuth weiter. Mit dem Aufstocken der Anteile wolle 1&1 bei GMX nicht die Regie übernehmen, sondern vielmehr an der überproportionalen Wertentwicklung des Unternehmens teilhaben.

Dommermuth: "GMX hat eine phantastische Zukunft vor sich; und die wollen wir sowohl fördern, als auch an ihr partizipieren."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 185€ (Bestpreis!)
  2. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  4. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)

Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /