• IT-Karriere:
  • Services:

V2_OS als Open Source freigegeben

Artikel veröffentlicht am ,

Das Dezember erstmals vorgestellte V2_OS , ein modulares in 32-Bit Assembler geschriebenens x86-Betriebssystem, wurde aufgrund des großen Interesses von V2_Labs letzte Woche als Open Source freigegeben. Der Source Code des V2_OS Kernels wurde in der Version 0.60b gemäß der GNU Public License (GPL) von den Entwicklern freigegeben. V2_Labs ist eine etwas ungewöhnliche Vereinigung von Künstlern und Technikfreaks, die durch die Zusammenarbeit verschiedenster Spezialisten interessante Projekte in Angriff nimmt.

Stellenmarkt
  1. RUAG Ammotec GmbH, Fürth
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Das schlanke Betriebssystem V2_OS läuft auf allen x86er Systemen ab 386er-Prozessoren und versteht sich durch seinen modularen Aufbau als ideale Entwicklungsplattform. Ähnlich wie bei Linux setzt man auf eine wachsende Gemeinde von Programmierern, denn bisher gibt es keine Anwendungen für das System.

Sowohl für Schulungszwecke als auch für den Einsatz in Embedded-Systems oder in älteren Rechner dürfte V2_OS mit seiner Gesamtgröße von 37KB einen interessanten Ansatz darstellen. Interessierte Programmierer finden auf den V2_OS Webseiten weitere Informationen, Fragen werden von V2_Labs übrigens nur in den Foren beantortet und nicht per E-Mail.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Release 7. Mai)
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
    •  /