Abo
  • Services:

V2_OS als Open Source freigegeben

Artikel veröffentlicht am ,

Das Dezember erstmals vorgestellte V2_OS , ein modulares in 32-Bit Assembler geschriebenens x86-Betriebssystem, wurde aufgrund des großen Interesses von V2_Labs letzte Woche als Open Source freigegeben. Der Source Code des V2_OS Kernels wurde in der Version 0.60b gemäß der GNU Public License (GPL) von den Entwicklern freigegeben. V2_Labs ist eine etwas ungewöhnliche Vereinigung von Künstlern und Technikfreaks, die durch die Zusammenarbeit verschiedenster Spezialisten interessante Projekte in Angriff nimmt.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Das schlanke Betriebssystem V2_OS läuft auf allen x86er Systemen ab 386er-Prozessoren und versteht sich durch seinen modularen Aufbau als ideale Entwicklungsplattform. Ähnlich wie bei Linux setzt man auf eine wachsende Gemeinde von Programmierern, denn bisher gibt es keine Anwendungen für das System.

Sowohl für Schulungszwecke als auch für den Einsatz in Embedded-Systems oder in älteren Rechner dürfte V2_OS mit seiner Gesamtgröße von 37KB einen interessanten Ansatz darstellen. Interessierte Programmierer finden auf den V2_OS Webseiten weitere Informationen, Fragen werden von V2_Labs übrigens nur in den Foren beantortet und nicht per E-Mail.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /