Abo
  • Services:
Anzeige

Kabelnetz: Ausländische Bieter liegen vorn

Anzeige

Beim Verkauf ihres Kabelnetzes, dessen Wert auf bis zu 35 Milliarden Mark taxiert wird, hat die Deutsche Telekom nach Informationen des Nachrichten-Magazins Spiegel eine wichtige Vorentscheidung getroffen. Nachdem alle Bieter am vergangenen Montag ein letztes Angebot vorlegen konnten, wurde für Nordrhein-Westfalen, Hessen und das Saarland jeweils ein exklusiver Verhandlungspartner ausgesucht.

In zwei der drei Regionen werden ausländische Anbieter zum Zug kommen. Unter den Ausgewählten ist die größte kontinentaleuropäische Kabelgesellschaft, UPC, die bereits in den meisten Nachbarländern Kabelnetze unterhält und diese zu den Daten-Highways der Zukunft ausbauen will. Die UPC ist eine Tochter der US-Kabelgesellschaft United, an der der Software-Riese Microsoft mit 7,8 Prozent beteiligt ist. Der potenteste deutsche Bieter, die Deutsche-Bank-Tochter DB Investor, ging bisher leer aus. Offensichtlich boten Ausländer bei diesem Milliardenpoker die höheren Preise.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  2. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  3. Net at Work GmbH, Paderborn
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 29,97€

Folgen Sie uns
       

  1. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  2. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  3. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  4. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  5. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  6. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  7. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  8. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  9. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  10. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Fake News

    Ankerwerfer | 15:07

  2. gibt's genauso von den Briten

    Thaodan | 15:06

  3. 300 ¤ bei einem 60.000 ¤ Auto

    DF | 14:55

  4. Kann ich nur Zustimmen

    mrgenie | 14:55

  5. kein Audi Alleinstellungsmerkmal

    DF | 14:51


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel