Abo
  • Services:

Reg TP senkt Interconnection-Gebühren

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Beschlusskammerverfahren hat die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post die neuen Interconnection-Tarife für die Zeit vom 1. Januar 2000 bis zum 31. Januar 2001 festgelegt. Danach kann die Deutsche Telekom AG von anderen Wettbewerbern durchschnittlich 2,04 Pfennig pro Minute statt bisher durchschnittlich 2,7 Pfennig pro Minute für die Durchleitung durch ihr Netz berechnen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. ifm prover gmbh, Tettnang

In der Hauptzeit, die auf 9 bis 18 Uhr festgelegt wurde, kann die Telekom zwischen 1,71 Pfennig für City-Gespräche bis 4,47 Pfennig für Ferngespräche von Ihren Mitbewerbern verlangen. In der Nebenzeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende sind die Durchleitungsgebühren auf 1,08 Pfennig pro Minute für City-Verbindungen bis zu 2,75 Pfennig pro Minute für Fern-Verbindungen festgelegt worden.

Mit diesem Beschluss wurde die beantragte Neufestlegung der Haupt- und Nebenzeiten ebenso genehmigt wie die beantragte Laufzeit des Regimes.

Zudem hat die Regulierungsbehörde in Übereinstimmung mit dem Bundeskartellamt festgestellt, dass die Deutsche Telekom AG auf dem Vorleistungsmarkt für Verbindungsleistungen ins Ausland nicht mehr über eine marktbeherrschende Stellung verfüge und daher die Entgelte für die Optionale Verbindungsleistung nicht mehr genehmigungspflichtig seien.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€
  3. 915€ + Versand
  4. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /