• IT-Karriere:
  • Services:

Frohes Fest: Weihnachtliche Angebote im Web

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Fest sollte man sich zwar eigentlich mehr dem geselligen Zusammensein mit der Familie und Freunden widmen, doch dürfte es den ein oder anderen Grund geben, sich doch im Internet herumzutreiben:

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim

Sie suchen noch in letzter Sekunde Geschenke? Hier einige Tipps, die zumindest für spielefreudige Computer-Nutzer gelten, die noch beschenkt werden wollen:

  • Gold Games 4 (Topware) - eine PC-Spielesammlung, bei der man nichts falsch machen kann und die für jeden Geschmack das eine oder andere gute Spiel parat hat.
  • Outcast (Infogrames) - Eines der wohl besten und stimmungsvollsten 3D-Action-Adventure des Jahres lässt den Spieler in die Haut des Bruce Willis-Verschnitts Cutter Slade schlüpfen und nicht nur eine fremde Welt sondern auch die Erde retten. Voraussetzung: Ein schneller Rechner ab Pentium II 300.
  • Age of Empires II (Microsoft) - Das wohl beste Strategiespiel des Jahres sollte bei keinem Heimstrategen fehlen, der die Welt erobern will.
  • Encarta Enzyklopädie 2000 (Microsoft) - Das Standard-Nachschlagewerk für den PC, das sich durch eine leichte Bedienung, umfassende Informationen und die Möglichkeit sich per Internet zu aktualisieren auszeichnet.
  • Dreamcast (Sega) - Wem der Installationsfrust von Computerprogrammen zu viel ist, der sollte über das Schenken einer Spielekonsole nachdenken. Die mit 500 Mark recht teure aber technisch beste Lösung, die sogar mit integriertem Modem und Internet-Zugang aufwarten kann, ist Segas Dreamcast. Als Spiele empfehlen sich das hektische Geschicklichkeitsspiel Sonic the Hedgehog (Sega) oder das Schwertkampf-Spektakel Soul Calibur (Namco). Mit einem zweiten Controller wird dann auch das Weihnachtsfest zum Gemeinschaftserlebnis...

Wenn Sie nicht zu den gestressten Last-Minute-Geschenkeeinkäufern gehören und sich eher darum Sorgen machen, das Falsche geschenkt zu bekommen, helfen Ihnen vielleicht die zahlreichen Tauschbörsen im Internet: Ab Heiligabend bieten beispielsweise Urbia , TauschMich.de und Geschenketausch.de die Möglichkeit, ungeliebte Geschenke loszuwerden und gegen etwas passenderes auszutauschen. Allerdings sollte das vielleicht nicht in Anwesenheit des jeweiligen Weihnachtsmannes oder der jeweiligen Weihnachtsfrau geschehen, um Ärger vorzubeugen und die weihnachtliche Stimmung nicht zu gefährden.

Ist die Stimmung doch dahin, sei es durch falsche oder nicht funktionierende Geschenke oder auch Einsamkeit, hilft vielleicht das Angebot von Dr-Nexus.com : Um Weihnachtsdepressionen zu vertreiben und die Grundstimmung zu heben bietet das deutschsprachige Internetportal von Dr-Nexus.com einen Weihnachts-Chat , in dem zwischen dem 24.12., 08.00 Uhr bis 27.12., 02.00 Uhr von erfahrenen Seelsorgern online kostenlose psychologische Hilfe geboten wird.

Wir hoffen jedoch, dass der Dienst nicht gebraucht wird und wünschen zur Sicherheit allen unseren Lesern und Partnern ein frohes Fest und geruhsame und friedliche Feiertage.

Die Redaktion.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 19,99€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    •  /