Abo
  • Services:

DENIC - Preissenkungen für Domainregistrierungen

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Jahreswechsel senkt die Denic eG, die zentrale Registrierungsstelle für Internet-Domainnamen in Deutschland, die Preise - ab dem 1. Januar 2000 werden alle Rechnungen in Euro ausgewiesen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. BWI GmbH, Bonn

Mit der Umstellung verbunden ist eine eher kosmetische Preiskorrektur mit der sich die Preise um magere zwei Prozent reduzieren, da im Verhältnis 1:2 umgerechnet wird.

Statt 232 Mark zahlen Anmelder, die ihren Domainnamen direkt bei der Denic registrieren lassen, noch 116 Euro. Die Pflege des Domaineintrages für jedes weitere Jahr kostet statt 116 Mark dann jeweils 58 Euro. Altverträge werden automatisch den neuen Konditionen angepasst.

Es empfiehlt sich also auch weiterhin die Registrierung indirekt über den ISP vorzunehmen, da die auf diesem Wege gewährten Mengenrabatte meist zu großen Teilen an die Kunden weitergereicht werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
    •  /