Abo
  • Services:

Erstes Software-Modem für BeOS und Stinger

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Unternehmen PCTEL hat das erste Software-Modem für das Multimedia-Betriebssystem BeOS und dessen Internet-Appliance Variante Stinger fertig gestellt. Damit werden wesentlich preiswertere Internet-fähige Rechner möglich, die ohne zusätzliche Hardware per analoger Telefonleitung ans Internet gestöpselt werden können.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  2. comemso GmbH, Ostfildern

"Unser Ziel ist die Bereitstellung innovativer, kostengünstiger Technologie für den Zugang ins Internet auf der breitest möglichen Nutzerbasis", erklärte PCTEL CEO Peter Chen. "PCTEL führt bereits den Markt in Windows-basierten Software-Modems, dem am schnellsten wachsenden Segment im riesigen Analog-Modem-Markt. Wir haben außerdem die ersten Software-Modems für Linux-Plattformen geliefert. Nun antwortet die BeOS-Software-Modem-Lösung auf das wachsende öffentliche Interesse an Multimedia-Workstations auf Basis gewöhnlicher Low-Cost Desktop-PCs und auf die Marktanforderungen nach preislich konkurrenzfähigen Internet-Appliances."

Da die preiswerten PCs und Internet-Appliances selten zu Höchstleistungen angetrieben werden, dürfte ein Software-Modem in diesen Bereichen die wirtschaftlich sinnvollste Lösung darstellen, solange die Software stabil läuft und fehlerunanfällig auf Leitungsprobleme reagiert. Sobald es jedoch um Anwendungen wie Video, 3D und leistungshungrige Spiele über das Internet geht, dürfte PCTELs Software-Modem zur Bremse werden und sollte besser durch Hardware ersetzt werden.

BeOS läßt langsam sein Nischen-Image hinter sich, wird es doch zumindest in den USA in zunehmendem Maße auch in preiswerten Rechnern eingesetzt, da es selbst aus nicht ganz so schnellen PCs wesentlich mehr Leistung herauszuholen vermag, als das dominierende Consumer-Betriebssystem Windows 98. BeOS bzw. dessen Stinger-Variante gewinnt außerdem in den spezialisierten Internet-Appliances immer mehr an Bedeutung, wie man an Be's Partnerschaften mit National Semiconductors und seit dieser Woche auch Compaq sieht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€

Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /