Abo
  • Services:

MobilCom übernimmt D Plus

Artikel veröffentlicht am ,

Die MobilCom AG hat 100 Prozent der Anteile an dem Full-Service-Provider D Plus erworben, der Kaufvertrag zwischen dem Eigentümer Unisource - einem europaweit tätigen Telekommunikations-Joint-Venture von KPN Telecom, Telia und Swisscom - und der MobilCom AG ist jetzt unterzeichnet worden.

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Die Bezahlung der D-Plus-Anteile an Unisource erfolgt durch 3 Millionen MobilCom-Aktien sowie einen Betrag von 50 Millionen DM in bar. MobilCom erwirbt D Plus rückwirkend zum 1. Oktober 1999.

Der Kauf bedarf noch der Zustimmung der Kartellbehörden, die Konsolidierung in den MobilCom-Konzern soll im Januar 2000 erfolgen. Der Full-Service-Provider D Plus arbeitet, so MobilCom, profitabel und erwartet für das Jahr 1999 einen Umsatz von rund 625 Millionen DM.

D Plus ist der viertgrößte unabhängige Mobilfunk-Service-Provider in Deutschland. Das 1991 unter dem Namen TMG "Tele-Funk Mobildienste GmbH" gegründete und 1998 in D Plus umfirmierte Telekommunikationsunternehmen betreut derzeit 500.000 Kunden in den Geschäftsbereichen Mobilfunk, Festnetz, Internet und Mehrwertdienste. Der Fokus liegt dabei auf dem Mobilfunkgeschäft.

D Plus vermarktet seine Produkte auf dem deutschen Markt über, so MobilCom, qualitativ besonders hochwertige Vertriebskanäle - bundesweit mehr als 2.500 Fachhandelspartner. Das Angebot richtet sich vornehmlich an kleine und mittlere Geschäftskunden sowie an Vieltelefonierer aus dem Privatkundenbereich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 24,99€
  3. bei ubisoft.com
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 erzählen die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
    2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

      •  /