Abo
  • Services:

Media Control - Chart-Radio im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Unter www.chart-radio.de startete in der vergangenen Woche das Medienunternehmen Media Control ein Internetradio, das dem Surfer TOP 100-Charts entsprechend den offiziellen Media Control Charts on demand bietet. Auf Abruf können die Titel kostenlos angehört oder ein eigenes Radioprogramm zusammengestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Dazu Ulrike Altig, Vorstandsvorsitzende der Chart Radio AG: "Die Reaktionen der User sind überwältigend. Bis zu 500 E-Mails sind in den ersten Tagen reingekommen. Die meisten bedanken sich. Einer sprach sogar vom ,Musik-Paradies auf Internet-Erden'." Über den Vertriebspartner Amazon.de können CDs auch sofort online bestellt werden.

Zu einem weiteren Highlight im Chart-Radio mausern sich die Abstimmungen für neue Titel, die noch nicht veröffentlicht wurden - die sogenannten First Plays. Wer an diesen "Votings" teilnimmt, sammelt "Cyberdollars" und erhält dafür Prämien.

Ulrike Altig: "Nach den ersten Trends nutzen neben den Jugendlichen von 14 bis 19 Jahren vor allem die 25- bis 35-jährigen Chart-Radio. Das ist eine heiße Zielgruppe für die Plattenfirmen: diese Gruppe hat mehr Geld zur Verfügung. Nach wenigen Tagen können die Promotionleute bereits abschätzen, wie ein neuer Titel laufen wird."

Nach den Erfahrungen der ersten zehn Tage ist man sich in Baden-Baden sicher, das Ziel von einer Million registrierter Hörer schnell zu erreichen: "Die anonymisierten Daten von einer Million Musikfans werden unser größter Schatz. Bei Chart-Radio wissen wir genau, wer die Titel hört oder eine Werbung sieht."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 7,77€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 54,95€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /