• IT-Karriere:
  • Services:

Lycos investiert in Fast Search & Transfer

Artikel veröffentlicht am ,

Lycos gab bekannt, dass sie eine Vereinbarung getroffen hat, sich mit 15 Prozent am Suchtechnologie-Provider Fast Search & Transfer zu beteiligen. Als Teil dieser Vereinbarung wird Bob Davis, President und CEO von Lycos, dem Board of Directors von FAST beitreten.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. PUK Group GmbH & Co. KG, Berlin

Auch Dell Computer will sich mit 4 Prozent an FAST beteiligen.

"Wir sind erfreut darüber, eine wichtige Investition in FAST vorzunehmen", sagte Bob Davis, President und CEO von Lycos. "FAST unterstützt einige unserer beliebten Services, deshalb ist diese Ankündigung eine natürliche Erweiterung einer bereits bestehenden erfolgreichen Geschäftsbeziehung. Dadurch, dass wir unseren Anwendern die Services von FAST anbieten, fährt Lycos mit seiner Tradition fort, die bestmögliche Technologie auf dem Gebiet einzusetzen".

FAST ist ein strategischer Provider von verschiedenen Suchtechnologien für das Lycos-Netzwerk; hierzu gehören MP3 Search, Multimedia Search, Musik-Hosting und FTP-Search.

Die Investitionen von Lycos und Dell unterliegen der Zustimmung durch die Aktionäre und es wird erwartet, dass sie im Januar abgeschlossen sein werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (Release am 14. November)
  2. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...
  3. (u. a. Dark Souls 3 Digital Deluxe für 14,99€, Hitman 2 Gold für 23,99€, Assassin's Creed...
  4. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /