Server-Check zum Jahreswechsel

Artikel veröffentlicht am ,

Einige Internet-Informationsdienste versprechen, am 1. Januar möglichst rasch eine Zusammenfassung aller durch das Jahr 2000 auftretenden Störfälle zu liefern - einen kurzen Check der Verfügbarkeit der wichtigsten Server verspricht www.inferno2000.de .

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager Vertriebsprozesse / Projektmanager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Leitung IT-Management (w/m/d)
    Klinikum Altmühlfranken, Gunzenhausen
Detailsuche

Die Web-Site will in Echtzeit verfolgen, ob die "Katastrophe" eintritt oder nicht. Der Rechner von Inferno2000 baut eine Minute vor Mitternacht eine Verbindung zu den 2000 wichtigsten Internet-Servern der Welt auf. Wenige Sekunden nach Mitternacht soll dann das Ergebnis über Serverausfälle bekanntgegeben werden.

Ebenfalls überprüft werden sollen die Server der deutschen Atomkraftmeiler. Da der Zeitpunkt des Jahrtausendwechsels abhängig vom Längengrad ist, wird das Netzwerk in bestimmten Intervallen immer wieder neu aufgebaut. Der erste Check findet um 12 Uhr mittags statt, wenn die Rechner in Neuseeland auf die Probe gestellt werden.

Zudem kann jeder kostenlos einen x-beliebigen Server in die Checkliste aufnehmen lassen und nach Mitternacht den Statusbericht "seines" Servers abrufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. Hauptuntersuchung: Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia
    Hauptuntersuchung
    Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia

    Bei den TÜV-Prüfungen schneidet das Model S nicht viel besser ab als sehr günstige Verbrenner. Andere E-Autos sind da besser.

  3. Raumfahrt: China schleppt defekten Satelliten ab
    Raumfahrt
    China schleppt defekten Satelliten ab

    Ein nicht funktionsfähiger Satellit wurde mit Hilfe eines weiteren Satelliten dorthin verbracht, wo er keine Gefahr darstellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /