• IT-Karriere:
  • Services:

dooyoo.de schließt Partnerschaft mit AOL

Artikel veröffentlicht am ,

Das Berliner Internet-Start-up dooyoo.de konnte mit AOL Deutschland einen neuen Prominenten gewinnen. Mit dem Online-Anbieter wurde eine Vereinbarung getroffen, die neben einer werblichen Präsenz auch eine inhaltliche Kooperation vorsieht. Dies gilt sowohl für das deutsche Portal www.aol.de als auch für den nur AOL-Mitgliedern zugänglichen Bereich.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

"Durch die Partnerschaft mit AOL Deutschland sind wir auf dem besten Weg, größtes deutsches Meinungsportal zu werden - und genau das ist unser Ziel", sagt René Kaute, einer der Gründer von dooyoo.de.

Bei dooyoo.de können Verbraucher, wie auch bei ciao.com und amiro.de, persönliche Meinungen über Produkte und Dienstleistungen von anderen Konsumenten für ihre Kaufentscheidungen kostenlos abrufen. Im Augenblick umfasst das Angebot auf der Webseite die Kategorien Autos, Computer, Elektronik, Medien, Reisen und Sport. Das Angebot wird laufend erweitert.

Dooyoo.de ist ein Internet-Start-up mit Sitz in Berlin und wurde im Oktober 1999 von Felix Frohn-Bernau, Boris Wasmuth, Marcus Rudert, René Kaute, Michael Kalkowski und Alexander Wit gegründet. Im Oktober 1999 beteiligten sich die Venture-Capital-Gesellschaften Technologieholding aus Berlin und Earlybird Venture Capital an dem jungen Unternehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    •  /