Abo
  • Services:

Soyo stellt 11 neue Mainboards vor

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Produkte angekündigt
Neue Produkte angekündigt
Gleich 11 neue Mainboards für Athlon, Pentium II und III sowie Sockel 370 (Celeron)-Prozessoren hat der taiwanesische Hersteller Soyo gestern angekündigt. Alle für nächstes Jahr angekündigten Soyo Mainboards basieren auf den neuesten Chipsätzen, unterstützen die neuesten Prozessoren bis 800 MHz Taktfrequenz, ein Systembus von 100 bzw. 133 MHz, 4X AGP, UltraDMA/33 und USB. Einige Boards bieten integrierte Netzwerkkarten oder AMR Steckplätze für preiswerte Audio- bzw. Modem-Karten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Köln
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Hier eine Liste der angekündigten Mainboards:

  • Das SY-6ICA (ATX) für Pentium II/III basiert auf Intels neuem Camino Chipsatz i820 und fasst zwei RAMBUS Speichermodule, was einen max. Speicherausbau von 512 MB erlaubt. Preis: 139,- US-Dollar.
  • Das SY-6ICAD entspricht dem SY-6ICA, bietet anstelle der zwei RAMBUS zwei SDRAM (DIMM) Speichersteckplätze. Der max. Speicherausbau liegt auch hier bei 512 MB. Preis: 139,- US-Dollar.
  • Das SY-K7AIA (ATX) ist für AMDs leistungsfähigen Athlon-Prozessor entwickelt worden und basiert auf dem AMD-750 Chipsatz. Es unterstützt alle Slot-A AMD Prozessoren ab 500 MHz und bietet 5 PCI und 2 ISA Steckplätze. Preis: 145,- US-Dollar.
  • Das SY-6VCA (ATX) für Pentium II/III basiert auf VIA Technologies Apollo PRO133 Chipsatz, der vier schnelle PC-133 SDRAMs unterstützt und damit Intels Camino-Chipsätzen mehr als nur Konkurrenz macht. Unterstützt werden auch Intels Coppermine Pentium III Prozessoren mit 733 MHz Taktfrequenz. Der max. Speicherausbau liegt bei beachtlichen 1,5 GB SDRAM. Preis: 105,- US-Dollar.
  • Das SY-7VCM (ATX) entspricht dem SY-6VCA, fasst jedoch Sockel-370 Prozessoren wie Intels Celeron. Preis: 99,- US-Dollar.
  • Das SY-6IWM (Mikro-ATX) und das SY-6IWM/L (Mikro-ATX) für Pentium II/III basieren auf Intels "Whitney" 810/810E Chipsätzen, die mit integrierter Sound- und Grafikhardware ausgestattet und so vorrangig für preiswerte Komplettsysteme gedacht sind. Soyo hat beide Whitney Boards mit einem Aureal 8810 Audiochip ausgestattet. Das SY-6IWM (Preis: 115,- US-Dollar) bietet im Gegensatz zum preiswerteren SY-6IWM/L (Preis: 85 US-Dollar) AGP-Grafik mit 4 MB Grafikspeicher.
  • Vier weitere Mainboards hat Soyo für Internet-Rechner, "Business-Designer-Desktop-PCs" und Spielhallen vorgesehen. Alle basieren auf dem SiS 630 bzw. 540 Chipsätzen und bieten sowohl einen integrierten 128-Bit 2D/3D-Ultra-AGP Grafikchip als auch einen Ethernet-Controller: SY-6SWM (Pentium II/III), SY-7SWM (Celeron), SY-5SSM Pro Super Socket 7 (Pentium MMX, K6 etc.) und das SY-7SWF (Celeron).

Alle neuen Mainboards von Soyo werden mit einem Symantec Software-Paket ausgeliefert und enthalten: Symantec Norton AntiVirus, Symantec Norton Ghost (Festplatten-Utility) und den CD-ROM Simulator Symantec Virtual Drive.

Neben der beachtlichen Anzahl an Mainboards hat Soyo mit der SY-1394 noch eine "Firewire" IEEE-1394 (400 Mbit/Sekunde) PCI-Karte angekündigt, die drei Firewire-Geräte (z.B. Videokameras) bedienen kann und nebenbei auch als Peer-to-Peer Netzwerkadapter dienen kann. Der Firewire-Adapter kostet laut Soyo 35 US-Dollar.

Informationen zu Soyo-Mainboards gibt es bei der US-Niederlassung unter Soyo.com oder bei Soyo Deutschland unter Soyo.de .



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 99,98€

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /