• IT-Karriere:
  • Services:

Red Hat - mehr Umsatz und mehr Verlust

Artikel veröffentlicht am ,

Red Hat erzielte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2000, das am 30. November zu Ende ging, einen Umsatz von 5,4 Millionen US-Dollar, ein Zuwachs von 24 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal.

Stellenmarkt
  1. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Demgegenüber standen jedoch Verluste, die mit 3,6 Millionen US-Dollar oder 0,05 US-Dollar pro Aktie deutlich höher ausfielen als erwartet. Im Vorjahr konnte man zu diesem Zeitpunkt noch einen Gewinn von 100.000 US-Dollar vermelden.

Insgesamt beläuft sich der Umsatz von Red Hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres auf 12,6 Millionen US-Dollar, 77 Prozent mehr als in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 1999. Der Verlust liegt auf diesen Zeitraum gerechnet bei insgesamt 8,8 Millionen US-Dollar, oder 0,21 US-Dollar pro Aktie.

Zudem kündigte Red Hat einen 2:1 Aktiensplit für den 27. Dezember 1999 und die Ausgabe neuer Aktien für Januar 2000 an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. 1.069€
  3. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  4. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /