• IT-Karriere:
  • Services:

Benefon lizenziert Microsoft Mobile Explorer

Artikel veröffentlicht am ,

Der finnische Mobilfunkhersteller Benefon hat als einer der ersten Handy- Hersteller den Microsoft Mobile Explorer (MME) lizensiert, der eine Software-Plattform für Internet-fähige Mobiltelefone darstellt.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. Hays AG, Ansbach

MME ermöglicht es beispielsweise Microsoft Exchange Server, BackOffice Software und die eigens aus der Taufe gehobenen MSN Mobile Services anzusteuern.

Der im Microsoft Mobile Explorer integrierte Microbrowser kann sowohl HTML als auch WAP 1.1-konforme Inhalte anzeigen, so dass die Betreiber und Entwickler nicht zwischen zwei Technologien entscheiden müssen.

Neben dem mobilen E-Mail-Empfang und -Versand sollen zunächst E-Commerce-Lösungen, Banking-Anwendungen und eine Reihe von Informationsdiensten angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
    •  /