Abo
  • Services:

Psion kündigt WAP-Browser für Organiser an

Artikel veröffentlicht am ,

Der Handheld-Hersteller Psion hat für die CeBIT 2000 einen WAP-Browsers für seine Produkte unter dem Betriebssystem EPOC (Version ER5) angekündigt. Dazu zählen unter anderem der Handheld-Computer Psion Serie 5mx PRO sowie der neue, leichtgewichtige Organiser Psion Revo. Der neue Browser soll während der CeBIT im Februar vorgeführt und am Ende des 1. bzw. Anfang des 2. Quartals 2000 verfügbar sein. Mit dieser Entwicklung will Psion der wachsenden Nachfrage nach Systemen und Dienstleistungen, die den Wireless Application Protocol-Standard (WAP) unterstützen, Rechnung tragen.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Der WAP-Standard, auf den sich inzwischen weltweit mehr als 120 Unternehmen der namhaften IT- und Kommunikations-Anbieter, Software-Entwickler, Service-Provider, Netzbetreiber und Informationsanbieter geeinigt haben, erschließt die Informationswelt des Internet für den Mobilbereich. Die im Rahmen des WAP-Standards verwendete Programmiersprache WML (Wireless Markup Language) ist eng mit der im Internet verwendeten HTML-Sprache (Hypertext Markup Language) verwandt, beschränkt sich aber bei der Übertragung von Internet-Informationen auf die reinen Textinhalte und verzichtet auf Bild- und Tondateien sowie Videosequenzen. Damit sollen die Einschränkungen kleinerer Displays von Mobiltelefonen, Organisern und Palmtops umgangen werden.

"Mit der Bereitstellung eines WAP-Browsers für unsere aktuellen Handheld- und Organiser-Produkte geben wir diesem Anwenderkreis und auch künftigen Kunden die Möglichkeit, das erweiterte Angebot der Provider und Nachrichtenvermittler effektiv nutzen zu können", erläutert Hans Stadler, Geschäftsführer der deutschen Psion GmbH, den Nutzen des in Entwicklung befindlichen WAP-Browsers für Psion-Kunden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /