• IT-Karriere:
  • Services:

Intel stellt Pentium III mit 750 und 800 MHz vor

Artikel veröffentlicht am ,

Heute wird Intel die bisher schnellsten Pentium III Coppermine Prozessoren vorstellen und damit versuchen, AMD wieder auf die hinteren Plätze zu verweisen. Mit den neuen in 0,18 Micron gefertigten Pentium III Prozessoren mit 750 und 800 MHz Taktfrequenz scheint Intel alles daran legen zu wollen, bis zum Jahresende den schnellsten x86-Prozessor des Jahres auf den Markt zu bringen. Allerdings ist AMD nicht untätig, denn ein 750 MHz Athlon wurde bereits Anfang Dezember vorgestellt, die 800 MHz Version steht auch schon in den Startlöchern - was erste Tests in der US-Presse belegen. Ob AMD dieses Jahr noch die 900 MHz schafft, um sich von Intel deutlich abzusetzen, bleibt abzuwarten.

Stellenmarkt
  1. B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, Bielefeld, Borgholzhausen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg

Etwa 20 Computerhersteller werden Intels 750 MHz Pentium III in neuen Systemen anbieten. Nur einige wenige Hersteller, darunter auch Dell, werden anfangs Systeme mit dem 800 MHz Pentium III anbieten, was durch Lieferengpässe begründet sein dürfte, die bei den neuen Prozessoren zu erwarten sind. Der 750 MHz Pentium III wird in Tausenderstückzahlen 803 US-Dollar kosten, der 800 MHz PIII wird preislich bei 851 US-Dollar liegen.

Im Laufe des nächsten Quartals soll die Verfügbarkeit der noch in engen Grenzen erhältlichen neuen Pentium III Modelle verbessert werden. Das betrifft vor allem den Pentium III 800 MHz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Gutscheincodes und Deals im Überblick
  2. (u. a. Die Sims 4 - Hunde & Katzen für 13,99€, Die Sims 4 - Großstadtleben (Addon) für 13...
  3. 35,99€ (mit 10%-Rabattgutschein + 30%-Rabattcode "DVIHCK8M")
  4. (u. a. LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED 100Hz HDMI 2.1 VRR für 1.699€)

Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Sipearl Rhea Europäische Supercomputer-CPU wird richtig schnell
  2. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  3. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Programmiersprachen: Weniger Frust mit Rust
Programmiersprachen
Weniger Frust mit Rust

Die Programmiersprache Rust macht nicht nur weniger Fehler, sie findet sie auch früher.
Von Florian Gilcher

  1. Linux Rust wandert ins System
  2. Open Source Rust verabschiedet sich endgültig von Mozilla
  3. Google und ISRG Apache-Webserver bekommt Rust-Modul

    •  /