• IT-Karriere:
  • Services:

Intel stellt Pentium III mit 750 und 800 MHz vor

Artikel veröffentlicht am ,

Heute wird Intel die bisher schnellsten Pentium III Coppermine Prozessoren vorstellen und damit versuchen, AMD wieder auf die hinteren Plätze zu verweisen. Mit den neuen in 0,18 Micron gefertigten Pentium III Prozessoren mit 750 und 800 MHz Taktfrequenz scheint Intel alles daran legen zu wollen, bis zum Jahresende den schnellsten x86-Prozessor des Jahres auf den Markt zu bringen. Allerdings ist AMD nicht untätig, denn ein 750 MHz Athlon wurde bereits Anfang Dezember vorgestellt, die 800 MHz Version steht auch schon in den Startlöchern - was erste Tests in der US-Presse belegen. Ob AMD dieses Jahr noch die 900 MHz schafft, um sich von Intel deutlich abzusetzen, bleibt abzuwarten.

Stellenmarkt
  1. Standard Life Versicherung, Frankfurt am Main
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp

Etwa 20 Computerhersteller werden Intels 750 MHz Pentium III in neuen Systemen anbieten. Nur einige wenige Hersteller, darunter auch Dell, werden anfangs Systeme mit dem 800 MHz Pentium III anbieten, was durch Lieferengpässe begründet sein dürfte, die bei den neuen Prozessoren zu erwarten sind. Der 750 MHz Pentium III wird in Tausenderstückzahlen 803 US-Dollar kosten, der 800 MHz PIII wird preislich bei 851 US-Dollar liegen.

Im Laufe des nächsten Quartals soll die Verfügbarkeit der noch in engen Grenzen erhältlichen neuen Pentium III Modelle verbessert werden. Das betrifft vor allem den Pentium III 800 MHz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /