Abo
  • Services:

Web.de: Erster Millionär bis zum 15.Januar

Artikel veröffentlicht am ,

Seit dem 1. Dezember bietet web.de täglich die Chance, in einem Tippspiel eine Million DM zu gewinnen; bis heute wollte es jedoch keinem User gelingen, die Million mitzunehmen. Schon am ersten Tag konnte mit fast 5.000 Tipps eine rege Teilnahme verzeichnet werden - 16 Tage später nutzten täglich Zehntausende registrierte Kunden ihre Millionenchance, so web.de.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Als Treuespiel will nun web.de am 15. Januar - sofern bis dahin nicht der erste Web.de Millionär im Internet zu verzeichnen ist - auf jeden Fall eine Million Mark per Verlosung ausspielen. Alle registrierten Kunden, die bis zum 15. Januar 2000 um 14.00 Uhr mindestens 15 Tipps abgegeben haben, nehmen automatisch an der Verlosung teil.

"Auch wenn wir bis zum 15. Januar auf jeden Fall den ersten web.de Internet-Millionär küren, wird der web.de MillionenKlick weitergehen - 366 Tage im Jahr 2000 und auch weiter darüber hinaus!", verspricht Pascal Schmidt, Projektleiter bei web.de. Ab Anfang nächsten Jahres soll es dann den Mitspielern auch möglich sein, die Ziehung live per Webcam zu verfolgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /