Abo
  • Services:

Snafu: Jetzt bundesweit (Update)

Artikel veröffentlicht am ,

Der Berliner Internetprovider Interactive Networx bietet seit kurzem seinen Internetzugang Snafu für Privatkunden in ganz Deutschland an. Gleichzeitig senkt das Unternehmen die Einwahlkosten für den Snafu-Zugang.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. WERTGARANTIE Group, Hannover

Snafu war bislang - neben seinem Stammsitz in Berlin - unter anderem auch schon in Hamburg, Bremen, Hannover, Köln, München und Frankfurt mit örtlichen Einwahlknoten (POPs) präsent. Durch die bundesweite Einwahl kann man sich nun mit Snafu von jedem Platz in Deutschland ins Internet einwählen: Zwischen 09:00 und 18:00 Uhr werden 4,9 Pfg./Min. berechnet, zwischen 18:00 und 21:00 Uhr 3,9 Pfg./Min. und zwischen 21:00 und 09:00 Uhr nur noch 2,9 Pfg./Min. Die Abrechnung erfolgt sekundengenau. Wie er sich bei Snafu einwählt, erfährt der User unter der Snafu-Hotline 01802/5242.

Interactive Networx hat sich mit diesem Schritt recht viel Zeit gelassen, will den Vorsprung der Konkurrenz jedoch durch die Qualität der gebotenen Dienste und Leistungen einholen. Ab Februar 2000 will Interactive Networx sein Angebot um ein "Internet-Pauschalangebot ohne Telefongebühren" erweitern: Die Kosten betragen dabei 42,- DM für 15 Freistunden, danach fallen pro Minute 4,2 Pfennige an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 899€

Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /