Abo
  • Services:

Kooperation zwischen Eidos und Disney

Artikel veröffentlicht am ,

Eidos , einer der führenden Anbieter von Entertainment-Software, und Disney Interactive , eine Tochter des Walt-Disney-Konzerns, kündigen die Zusammenarbeit an drei Titeln für Spielkonsolen und Handheld-Systeme an. Die Entwicklung der Spiele mit bekannten Disney-Zeichentrickfiguren erfolgt in den Crystal-Dynamics-Studios von Eidos in Menlo Park, Kalifornien.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. IQ-Agrar Service GmbH, Osnabrück

Der erste Titel, Walt Disney World Racing, erscheint im Frühjahr 2000 für die PlayStation, für den Nintendo Game Boy Color und Segas Dreamcast Konsole. Im Herbst 2000 veröffentlicht Eidos zeitgleich mit dem Kinostart des 101-Dalmatiner-Nachfolgers, der den innovativen Namen "102 Dalmatiner" trägt, einen weiteren Titel für die PlayStation, den Game Boy Color und Sega Dreamcast. Ferner soll ein dritter Titel, der noch ausgewählt wird, erscheinen.

Mike McGarvey, CEO von Eidos, kommentiert: "Mit dieser Partnerschaft erreicht Eidos über die etablierten PlayStation- und Game-Boy-Märkte auch das jüngere Publikum. Außerdem bieten wir dadurch bekannte und bewährte Titel auch für die neue Sega Dreamcast an. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Familienerfahrung von Disney, kombiniert mit dem Ansehen von Eidos als führender Entwickler und Anbieter von Spiele-Bestsellern hochwertige Spitzentitel verspricht, die sowohl Eltern als auch Kinder begeistern werden."

"Eidos hat viel Erfahrung bei der Entwicklung von Spielen mit überwältigenden Charakteren und Umgebungen und leistet häufig Pionierarbeit bei der Vermarktung neuer Spielgenres. Wir glauben, dass Eidos ein großartiger Partner für Disney Interactive ist, da wir stets versuchen, unsere Inhalte und Figuren auf möglichst kreativen Wegen mit modernsten Technologien auf interaktive Medien zu übertragen", meint Jan Smith, Präsident von Disney Interactive.

Disney Interactive ist ein Unternehmen der Disney-Consumer-Products-Division der Walt Disney Company. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet eine Vielzahl interaktiver, familienorientierter CD-ROMs und Computerspiele im Unterhaltungs- und Edutainmentbereich. Der Spielehersteller und -distributor Eidos hat sich mit Spielen wie Tomb Raider, Gex, Dark Project sowohl im PC als auch Konsolenbereich einen Namen gemacht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /