Abo
  • Services:

Konami und Universal - Gemeinsam an die Spitze

Artikel veröffentlicht am ,

Der japanische Spielehersteller Konami Co Ltd http://www.konami-europe.com und die Universal Interactive Studios (UIS) kündigten heute eine umfassende strategische Allianz für Entwicklung, Vertrieb und Marketing für kommende Videospiele an. In Folge dieses Übereinkommens übernimmt Konami die Produktion, den Vertrieb und das Marketing sämtlicher von den Universal Interactive Studios entwickelten Titel mit den Lizenzen der Muttergesellschaft Universal Studios. Man darf also Spiele zu Kinolegenden wie Jurassic Park, Bruce Lee und Woody Woodpecker erwarten.

Stellenmarkt
  1. EWE Aktiengesellschaft, Bremen
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Flensburg

Das Übereinkommen umfasst außerdem einen "First Look-Deal", der Konami ein Vorzugsrecht für alle kommenden Lizenzspiele sichert, die von den Universal Interactive Studios entwickelt werden. Konami und Universal vereinbarten außerdem die Zusammenarbeit in benachbarten Geschäftsfeldern wie dem Film- und Fernsehgeschäft, bei Merchandising-Produkten und im Arcade-Bereich.

"Wir haben einen weltweit tätigen Partner gesucht, der Erfahrungen mit allen relevanten Konsolen-Systemen hat, über starke Marketing- und Vertriebsvoraussetzungen in allen wichtigen Absatzmärkten verfügt und außerdem ein hervorragendes Produktportfolio und exzellente Business-Strukturen besitzt. Konami ist weltweit der einzige Spiele-Publisher, der diese Bedingungen erfüllt", so Jim Wilson, Senior Vice President und General Manager von UIS. "Die strategische Allianz zwischen Universal und Konami signalisiert einen Wandel in der Zusammenarbeit zwischen Entertainment- und Spiele-Branche. Das von uns entworfene Modell der Kooperation erlaubt es Universal, sich voll und ganz auf die Entwicklung erstklassiger interaktiver Unterhaltung zu konzentrieren, während Konami seine beispiellose Erfahrung in Sachen Technologie, Marketing und Vertrieb zur Verfügung stellt."

Die Universal Interactive Studios, bestens bekannt für Playstation-Spiele wie Crash Bandicoot oder Spyro the Dragon für Playstation, haben erst kürzlich ihre Entwicklungstätigkeiten ausgeweitet, um neue Titel zu erstellen und weitere Lizenzen der Universal Studios umzusetzen. Neben der Konvertierung von Playstation-Titeln für PC und Dreamcast wird außerdem an der Entwicklung von Next Generation-Software und Online-Spielen gearbeitet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /