Abo
  • Services:

bücher.de übernimmt Online-Musikshop Alphamusic

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internet-Buchhändler buecher.de AG übernimmt mit ihrer dritten Akquisition seit dem Börsengang im Juli 1999 den Online-Musikshop Alphamusic um so die beim Börsengang angekündigte Wachstumsstrategie fortzusetzen. Damit zieht bücher.de nach, hatte Amazon.de doch bereits im Oktober damit begonnen, sein Sortiment in diese Richtung zu erweitern.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg

Alphamusic bietet seinen rund 30 000 Kunden neben einem Online-Katalog mit 380.000 Musik-Titeln und annähernd 1,4 Millionen Tracks aktuelle News, Charts, Musiktips und einen kostenlosen Newsletter. Rund 10 000 Musikstücke können die User online anhören.

Im Sortiment von Alphamusic befinden sich außerdem 20 000 Videokassetten und rund 4500 Spiele auf CD-ROM. Mit diesem Angebot erzielt das Unternehmen 1999 einen voraussichtlichen Umsatz von 2,5 Millionen DM.

Mit der Erweiterung des Produktportfolios will buecher.de ihren Kunden ein noch attraktiveres Angebot machen. So sollen Online-Nutzer alle Waren im Sortiment des Musikshops auch über den Internet-Auftritt von buecher.de beziehen können.

Über den Kaufpreis für Alphamusic wurde Stillschweigen vereinbart. Er besteht aus einem fixen und einem variablen Anteil, der an das Erreichen ehrgeiziger Geschäftsziele geknüpft ist. Über einen dreijährigen Dienstleistungsvertrag sichert sich buecher.de den Zugriff auf das Know-how des Lübecker Musik-Teams.

"Durch die Akquisition von Alphamusic bauen wir unsere führende Stellung im Markt weiter aus", resümiert Georg Heusgen, Vorstandsmitglied von buecher.de, "Unsere Stärken Reaktionsschnelligkeit und Unabhängigkeit sind uns bei diesem Abschluss wieder deutlich von Vorteil gewesen".

Die Übernahme von ALPHAMUSIC ist - nach den Zukäufen vom Zentralen Verzeichnis Antiquarischer Bücher (ZVAB) und der Schneebeli AG in der Schweiz - die dritte Akquisition von buecher.de seit dem Börsengang Anfang Juli.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 9,95€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
      Autonome Schiffe
      Und abends geht der Kapitän nach Hause

      Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
      2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
      3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

        •  /