Abo
  • Services:

Anduras - Linux-Distribution für Unternehmen

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Linux-Distribution
Neue Linux-Distribution
Mit der neuen Linuxdistribution "Anduras - Linux for the Net" wollen einige Passauer Jungunternehmer professionelle Lösungen für den Linux-Einsatz im kommerziellen Umfeld anbieten. Sie wurde vor allem in Hinblick auf den Einsatz in Rechnerpools entwickelt und unterstützt den Einsatz eines zentralen Applikationsservers. Ein neuartiges Installationskonzept soll eine problemlose Installation und Deinstallation einzelner Pakete ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. EnBW Kernkraft GmbH, Philippsburg, Neckarwestheim
  2. Südwestrundfunk, Stuttgart

Basierend auf der Anduras-Distribution will das Start-up-Unternehmen Anduras individuelle Lösungen vollständig konzipieren, erstellen und umsetzen. Zusätzliche Wartungsverträge und individueller Support sollen den Einsatz dieser Linux-Distribution in der freien Wirtschaft begünstigen. Das laut Anduras stabile und kostengünstige System soll herkömmlichen Serverplattformen ebenbürtig sein.

Zum Angebot von Anduras gehören Firewall-Lösungen, Kommunikations- und Datenbankserver oder die Konzeption und Umsetzung von Internet-Umgebungen.

"Wir wollen keine weitere Spielwiese schaffen, sondern Linux dort einsetzen, wo es seine Stärken ausspielt. Mit der eigenen Linux- Distribution erarbeiten wir professionelle Lösungen individuell und setzen sie in kürzester Zeit um", erläutert Geschäftsführer Sven Anders die Möglichkeiten der Anduras-Distribution.

Die Linux-Distribution kann zum Selbstkostenpreis bei Anduras.net bestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /