Abo
  • Services:

UMTS - gemeinsames Netz von MobilCom und debitel

Artikel veröffentlicht am ,

Die MobilCom AG bildet zusammen mit der debitel AG eine strategische Allianz mit dem Ziel, im Mobilfunkmarkt der dritten Generation aktiv zu werden. Das neugegründete Gemeinschaftsunternehmen prüft, ob MobilCom und debitel gemeinsam bei der im kommenden Jahr stattfindenden Versteigerung um eine UMTS-Lizenz mitbieten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Im Fall eines Lizenzerwerbs soll das Gemeinschaftsunternehmen zum Netzbetreiber für beide Partner ausgebaut werden. Mit der dritten Mobilfunkgeneration, basierend auf UMTS-Technologie, beabsichtigen MobilCom und debitel vor allem hochwertige Festnetz-, Internet- und Mobilfunkdienste anzubieten sowie sich am Wettbewerb im Ortsnetzgeschäft zu beteiligen.

Das Gemeinschaftsunternehmen soll ausschließlich von MobilCom und debitel geführt werden - beide Unternehmen werden jeweils 50 Prozent an der Firma halten. Bis auf weiteres wird die Geschäftsführung zu gleichen Teilen mit Vorstandsmitgliedern von MobilCom und debitel besetzt. Das Gemeinschaftsprojekt bedarf noch der Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsgremien und des Bundeskartellamtes.

MobilCom und debitel betreuen heute bereits mehr als 1,4 Millionen Festnetz- und Internetkunden und verfügen über eine Kundenbasis von rund 4,2 Millionen Mobilfunkkunden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /