Abo
  • Services:

PC-Professionell: 53 aktuelle CD-Brenner im Test

Artikel veröffentlicht am ,

CD-Recorder sind gefragt wie nie zuvor: Bereits ab 300 Mark kann jeder Anwender CDs selber brennen. Die Auswahl des optimalen Brenners hängt vom Einsatzgebiet, vom vorhandenen PC-System und auch vom Geldbeutel ab. PC Professionell bietet in der aktuellen Ausgabe umfangreiche Tests und Hinweise, wie man das optimale Laufwerk für den jeweiligen Einsatzzweck finden kann.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Insgesamt wurden 53 Brenner getestet. Die Preisspanne lag zwischen 299 und 899 Mark. 22 Geräte erreichen die Gesamtnote "befriedigend", nur acht Geräte erreichen die Noten "gut" beziehungsweise "sehr gut". Immerhin mussten 21 Geräte mit "ausreichend" oder sogar "mangelhaft" bewertet werden.

Das Fazit: Wer Wert auf hohe Schreibgeschwindigkeit legt und nur ein begrenztes Budget hat, findet mit dem Waitec WT824 für 599 Mark das richtige Laufwerk, als externe CD-RW- Lösung bewährt sich dagegen der Yamaha CRW6116SX. Die Empfehlung für den besten internen CD- RW-Recorder geht an den CD-Writer Plus von Hewlett- Packard. Der Brenner verfügt über eine gute Fehlererkennung und schreibt Audio-CDs mit Abstand am schnellsten. Für stolze 800 Mark gibt es nicht nur den Brenner, sondern außerdem ein umfangreiches Software-Paket und ein CD-Labeling-Kit.

Ausführliche Infos zu diesen und weiteren Themen bietet die Ausgabe 1/2000 von PC Professionell.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /