Abo
  • Services:

Ricardo.de AG - Handelsplattform für Unternehmen

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 17. Januar 2000 will Ricardo unter ricardoBiz.com alle Arten von Handel mit flexiblen Preisen von Unternehmen zu Unternehmen anbieten. Im ersten Schritt können Waren und Dienstleistungen in branchenspezifischen Kategorien er- und versteigert werden.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hamburg (Home-Office)
  2. EWE Aktiengesellschaft, Bremen

In Zusammenarbeit mit namhaften Partnern sollen darüber hinaus auf die Branchen abgestimmte sowie allgemeine Wirtschaftsinformationen zur Verfügung stehen. Für den Austausch von Informationen und Meinungen will RicardoBiz.com verschiedene Diskussionsforen anbieten.

"Commerce, Content und Community - diese einfache Formel ist das Erfolgrezept von RicardoBiz.com", so Dr. Jan-Henrik Andersson, Leiter von RicardoBiz.com. "Mit unserem Angebot gehen wir weit über das hinaus, was wir bisher als Internet-Auktionen kannten. Deshalb sprechen wir von Dynamic Commerce."

Die Teilnehmer sollen zunächst auf sechs Handelsplätzen ihre Produkte anbieten und von den Vorteilen der dynamischen Preisfindungs-Mechanismen profitieren - im Gegensatz zu bisher vorherrschenden fixen Preisen, so Ricardo. Dabei soll sich die Produktpalette von Energie über Immobilien bis zu Kugellagern, Restposten, Lagerkapazitäten bis hin zur Arbeitskraft erstrecken. Die Zahlungs- und Liefermodalitäten vereinbaren der Käufer und Verkäufer nach der Auktion unter sich.

Im ersten Quartal 2000 sollen dann weitere Preisfindungs-Mechanismen wie Ausschreibungen, Holländische Auktionen, Englische Auktionen, umgekehrte Auktionen, Bartergeschäfte, Scoutingfunktionen und Pooling (mehrere Nachfrager schließen sich zusammen und erzielen einen günstigeren Preis) eingeführt werden. Für den gleichen Zeitpunkt ist die Internationalisierung geplant.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand
  2. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  3. 105,89€ (Bestpreis!)
  4. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /