• IT-Karriere:
  • Services:

Bereits 500.000 Sega Dreamcast in Europa verkauft

Artikel veröffentlicht am ,

Segas Dreamcast Konsole
Segas Dreamcast Konsole
Dreamcast, die derzeit wohl leistungsfähigste und einzige Internet-taugliche Spielekonsole, bricht laut Sega Deutschland weiterhin alle Verkaufsrekorde im Konsolenbereich. In Europa wurden in weniger als zwei Monaten etwa 500.000 Geräte verkauft, Vorbestellungen eingerechnet. Der Handel in Deutschland berichtet von durchschnittlichen bis guten Verkaufszahlen. Damit schafft es Sega, sich zumindest ein Stück vom bereits durch Nintendo (Ninteno 64) und Sony Computer Entertainment (Playstation) besetzten europäischen Konsolenmarkt abzuschneiden.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Mit dem Verkauf von Dreamcast-Hardware, -Software und Peripheriegeräten wurden seit dem Launch am 14. Oktober in Europa mehr als 225.000.000 UK-Pfund Umsatz erzielt, wie Sega mitteilte. Darüber hinaus wurden bereits mehr als 150.000 Online-Registrierungen gezählt - knapp 30 Prozent aller Kunden nutzen so die Onlinefunktionalität ihrer Dreamcast .

"Wir sind sehr stolz auf die großartigen Verkaufszahlen, die wir heute bekannt gegeben haben, und wir erwarten eine starkes Weihnachtsgeschäft", so JF Cecillon, Chief Executive Officer von SEGA Europe.

Auch Thomas Zeitner, General Manager von SEGA Deutschland, äußert sich sehr positiv: "Wir haben in Deutschland bereits im Oktober mehr als 60 Prozent des Handelsumsatzes mit Dreamcast generiert, Tendenz für November steigend. Die deutschen Spieler wollen Dreamcast und mit ihrer Unterstützung können wir maßgeblich zum europäischen Erfolg beitragen."

Sega plant bis Januar 2000 insgesamt 650.000 Dreamcast-Konsolen in den europäischen Haushalten stehen zu haben. Zu Ostern sollen es schließlich eine Million sein. Ob Sega die ehrgeizigen Pläne einhalten kann, hängt nicht zuletzt auch von den verfügbaren Spielen ab. Im Moment sieht es jedoch recht gut aus: Bis Ende des Jahres werden es voraussichtlich 21 Titel sein, für das nächste Jahr sind bereits zahlreiche weitere angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)

Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    •  /