Abo
  • Services:

Paul McCartney Konzert live im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Live im Internet
Live im Internet
Ex-Beatle Sir Paul McCartney kehrt auf die Bühne des legendären Liverpooler Clubs "The Cavern" zurück und Millionen von Fans können am 14. Dezember live im Internet dabei sein. Der Online-Entertainment-Anbieter MCY.com präsentiert die Online-Premiere des Ex-Beatles auf der Website www.mcy.com . Die Liveübertragung beginnt um 21 Uhr (MEZ). Ein Mitschnitt wird noch 18 Stunden nach dem Event kostenlos im Realvideo-Format erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, München

"Es ist uns eine große Freude, den ersten Webauftritt McCartneys präsentieren zu dürfen", sagt Bernhard Fritsch, Firmengründer und Vorstandsvorsitzender vom MCY.com. "Paul McCartney ist eine lebende Legende, dessen Musik die Zeit überdauert hat. Die Rückkehr in den Cavern Club ist ein historisches Ereignis, ein absolutes Muss für alle Musikfans."

Damit betritt Paul McCartney zum 281. mal die Bühne des legendären Clubs an der Merseyside, in dem vor 36 Jahren die Beatles ihren ersten Auftritt hatten. Einige Jahre zuvor, am 24. Januar 1956, gab McCartney gemeinsam mit John Lennon und George Harrison unter dem Namen "The Quarrymen" sein Cavern Club-Debüt.

"Bevor wir als Beatles überhaupt einen Auftritt bekamen, spielten wir Rock'n'Roll in 'The Cavern'", erinnert sich Sir Paul. "Ich kehre heute für nur einen Abend dorthin zurück, um mich vor der Musik zu verbeugen, die mich schon immer fasziniert hat und die mich für alle Zeiten faszinieren wird."

Der Ex-Beatle wird von den Gitarristen David Gilmore und Mike Green, dem Drummer Ian Pace und dem Keyboarder Pete Wingfield begleitet. Die Band wird neben den Rock'n'Roll-Songs von McCartneys letztem Album "Run Devil Run" auch Klassiker von Elvis Presley, Little Richard, Chuck Berry und anderen einflussreichen Rock'n'Roll-Stars spielen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /