Abo
  • Services:

Paul McCartney Konzert live im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Live im Internet
Live im Internet
Ex-Beatle Sir Paul McCartney kehrt auf die Bühne des legendären Liverpooler Clubs "The Cavern" zurück und Millionen von Fans können am 14. Dezember live im Internet dabei sein. Der Online-Entertainment-Anbieter MCY.com präsentiert die Online-Premiere des Ex-Beatles auf der Website www.mcy.com . Die Liveübertragung beginnt um 21 Uhr (MEZ). Ein Mitschnitt wird noch 18 Stunden nach dem Event kostenlos im Realvideo-Format erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

"Es ist uns eine große Freude, den ersten Webauftritt McCartneys präsentieren zu dürfen", sagt Bernhard Fritsch, Firmengründer und Vorstandsvorsitzender vom MCY.com. "Paul McCartney ist eine lebende Legende, dessen Musik die Zeit überdauert hat. Die Rückkehr in den Cavern Club ist ein historisches Ereignis, ein absolutes Muss für alle Musikfans."

Damit betritt Paul McCartney zum 281. mal die Bühne des legendären Clubs an der Merseyside, in dem vor 36 Jahren die Beatles ihren ersten Auftritt hatten. Einige Jahre zuvor, am 24. Januar 1956, gab McCartney gemeinsam mit John Lennon und George Harrison unter dem Namen "The Quarrymen" sein Cavern Club-Debüt.

"Bevor wir als Beatles überhaupt einen Auftritt bekamen, spielten wir Rock'n'Roll in 'The Cavern'", erinnert sich Sir Paul. "Ich kehre heute für nur einen Abend dorthin zurück, um mich vor der Musik zu verbeugen, die mich schon immer fasziniert hat und die mich für alle Zeiten faszinieren wird."

Der Ex-Beatle wird von den Gitarristen David Gilmore und Mike Green, dem Drummer Ian Pace und dem Keyboarder Pete Wingfield begleitet. Die Band wird neben den Rock'n'Roll-Songs von McCartneys letztem Album "Run Devil Run" auch Klassiker von Elvis Presley, Little Richard, Chuck Berry und anderen einflussreichen Rock'n'Roll-Stars spielen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /