• IT-Karriere:
  • Services:

Weltraum kommt ins Internet: Spacestation mit IP

Artikel veröffentlicht am ,

Internationale Raumstation
Internationale Raumstation
Die internationale Raumstation ISS wird nach den Plänen der NASA und der russischen Weltraumbehörde einen Internetanschluß bekommen, der von der Firma Spacehab eingerichtet werden wird.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

"Unter anderem werden wir als Erste kommerzielle Fernsehübertragungen und Internet-Broadcasts aus dem All bringen", so die Vorstandsvorsitzende von Spacehab, Dr. Shelley Harrison.

Im Rahmen des Programms soll beispielsweise Schulklassen und Studenten ermöglicht werden, mehr über das tägliche Leben auf der Raumstation erfahren zu können. Geplant sind Space-News, Informations- und Bildungssendungen aber auch Werbe- und Promotionaktionen, die das Programm finanzieren sollen.

Spacehab ist kein Neuling im Weltall: Schon fünf Spaceshuttle-Missionen und einige Hilfsflüge für die MIR wurden von der Firma ausgestattet, die sich auf den Bau von Lebenserhaltungs-Modulen spezialisiert hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. 18,99€
  3. (-42%) 25,99€
  4. 6,63€

Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /