• IT-Karriere:
  • Services:

E-Commerce leidet unter mangelndem Kundenservice

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Studie hat gezeigt, dass US-Unternehmen im vergangenen Jahr durch mangelnden Kundenservice rund 1,6 Milliarden Dollar Verlust bei ihren E-Commerce-Aktivitäten gemacht haben.

Stellenmarkt
  1. Bio-Circle Surface Technology GmbH, Gütersloh
  2. Interhyp Gruppe, München

In der Untersuchung "US Web-Enable Call Centers: Filling up the shopping cart", die von Datamonitor durchgeführt wurde, kommen die Marktforscher zu dem Schluß, dass der Verlust durch falsch implementierte Kundenservices in diesem Jahr bei mehr als 3,2 Milliarden Dollar liegen wird.

Interessanterweise sieht Datamonitor die Lösung in Call- Centern, die auf Kundenanfragen und -reklamationen reagieren sollen. Wie diese Call-Center von den Kunden erreicht werden sollen, wenn er eine Webseite besucht, darüber schweigt sich die Studie aus. Es gibt bereits Ansätze, die eine Verknüpfung von Call-Center und Webseite ermöglichen, sei es durch IP-Telefonie oder einen Call-Back-Button.

Bislang sind nach Untersuchungen von Datamonitor weniger als 1 Prozent der E-Commerce-Angebote mit Call-Centern verbunden, doch dies soll sich bald ändern: Für den Online- Kundenservice prognostiziert man einen geradezu märchenhaften Boom.

1998 sei der Markt erst 150 Millionen Dollar groß gewesen, soll sich aber bis 2003 auf 2 Milliarden Dollar ausweiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /