• IT-Karriere:
  • Services:

"Mein Kampf"-Export nach Deutschland gestoppt

Artikel veröffentlicht am ,

Die Online-Buchhandlung barnesandnoble.com wird Adolf Hitlers "Mein Kampf" nicht mehr an Kunden in Deutschland ausliefern.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching

In einer Stellungnahme des amerikanischen Unternehmens heißt es: "Wir haben Verständnis für das sehr spezielle Problem, das "Mein Kampf" im Kontext der deutschen Geschichte und für die deutsche Bundesregierung darstellt. Unsere Unternehmenspolitik im Hinblick auf Zensur bleibt davon unberührt. Wir überlassen unseren Kunden die Entscheidung, was sie zu kaufen und zu lesen haben. Wir glauben nicht, dass Zensur die Lösung für ein einziges Problem auf dieser Welt sein kann. Wir denken vielmehr, dass Zensur mehr Probleme schafft als löst. Aber als verantwortungsbewusster "Corporate Citizen" achten wir die Gesetze der Länder, in denen wir geschäftlich tätig sind."

Bertelsmann ist mit 40 Prozent an barnesandnoble.com beteiligt; wichtigster Mitgesellschafter ist das amerikanische Buchhandelsunternehmen Barnes & Noble, das ebenfalls 40 Prozent hält.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Remnant - From the Ashes für 18,99€, Football Manager 2021 für 28,99€, Anno 1800...
  2. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  3. 499€
  4. 999€ (mit Rabattcode "POWERSPRING21" - Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
    •  /