Abo
  • Services:
Anzeige

Spiele und MP3-Player von CeBIT verbannt?

Anzeige

Nachdem die Deutsche Messe AG Hannover im August die IT-Distributoren verprellt hat, droht nun weiteren Aussteller-Gruppen auf der CeBIT das Aus, wie das IT-Fachhandelsmagazin "ComputerPartner" erfahren hat. Durch immer neue Restriktionen versuche die Deutsche Messe AG, Hersteller von der attraktiven CeBIT zur ungeliebten CeBIT Home zu verdrängen.

Zu den jüngsten Opfern der Messeleitung der Deutschen Messe AG gehören MP3-Player, PC-Spiele, Joysticks und Spiele-Zubehör, die in Zukunft nichts mehr auf der CeBIT zu suchen hätten.

Gegenüber "ComputerPartner" äußert sich die Pressesprecherin der Deutschen Messe AG, Gabriele Dörries: "Solche sogenannten Consumer-Produkte haben auf der CeBIT nichts verloren. Hierfür haben wir eine extra Messe reserviert, die 'CeBIT Home'." Die Projektreferentin Sandra Mathews erklärt: " Wir haben mit massiven Platzproblemen zu kämpfen und wollen Hersteller von Spiele-Zubehör auf die 'CeBIT Home' auslagern."

Eine Ausnahme wird zumindest auf der CeBIT 2000 noch für die MP3-Player gemacht, bedingt durch interne Kommunikations-Schwierigkeiten bei der Deutschen Messe AG, ist die Ausstellung von MP3-Playern auf der CeBIT 2000 noch erlaubt, soll aber künftig unterbunden werden. In der aktuellen Nomenklaturliste, die die Ausstellungs-Erlaubnis und -Verbote regelt, war der Begriff "Audiogeräte" aufgetaucht, unter den auch MP3-Spieler fallen.

Kommentar:

So ganz ernst scheint es die Messeleitung dann aber doch nicht mit Spielen, Joysticks und Lenkrädern zu nehmen, denn diese sollen als Werkzeuge zur Produktpräsentation weiterhin eingesetzt werden dürfen - was anders auch undenkbar wäre. Als Werkzeuge dürfen die beanstandeten Ausstellungsstücke dann zwar nicht beworben oder in irgendeiner Form zum Kauf angeboten werden, doch ist ein gezeigtes Produkt immer noch die beste Werbeform, wenn es um Messen geht.

So wird das Spiel dann flugs zum Werkzeug, um die Leistungsfähigkeit der neuesten Grafikkarten zu demonstrieren. Diese kann man jedoch nur in Verbindung mit Lenkrädern und Joysticks einschätzen, wenn ein Gefühl für die Leistung vermittelt werden soll. Auch MP3-Player wird man dann doch wieder sehen, denn die darin zu findenden neuen Chips wollen ja auch irgendwie demonstriert werden, wenn man sie schon auf der CeBIT vorstellen will.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Consors Finanz, München
  3. STRABAG Property and Facility Services GmbH, Münster
  4. Lidl Digital, Leingarten


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 35,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       

  1. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  2. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  3. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  4. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  5. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  6. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  7. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  8. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  9. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  10. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    der_wahre_hannes | 10:20

  2. Re: gezwungen?

    Hackfleisch | 10:19

  3. Re: Im stationären Handel

    Kakiss | 10:19

  4. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    Nogul | 10:18

  5. Re: Nexus 4?

    Han Mohlo | 10:18


  1. 09:46

  2. 09:23

  3. 07:56

  4. 07:39

  5. 07:26

  6. 07:12

  7. 19:16

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel