Abo
  • Services:

Boomt bald Internet-TV in Deutschland?

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ruckeln die Bilder und das Format ist winzig - in der Regel nicht größer als eine Scheckkarte - doch Fernsehen im Internet ist im Kommen, schreibt zumindest TV Today.

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Einem Bericht der Programmzeitschrift zufolge übertragen bereits Hunderte Fernsehsender aus allen Kontinenten ihre TV- Programme oder Teile daraus im Internet.

Gegenüber TV Today fordert der Medienexperte Klaus Goldhammer auch die deutschen TV-Manager zu mehr Engagement für ihre Sender im Internet auf: "Zeigt mehr Elan und Engagement! Jeden Tag gehen in Deutschland 10000 neue User ins Netz."

Immerhin denke die ARD inzwischen darüber nach, "die Korrespondentenbeiträge künftig sofort nach der Überspielung im Internet anzubieten. Also vor der TV-Ausstrahlung", sagt der Leiter der Tagesschau-Online-Redaktion, Jörg Sadrozinski.

Goldhammer erklärt: "Die neue Technik liefert einen Mehrwert, den man auch nutzen muss. Programme 1:1 ins Web zu stellen reicht nicht. Das Internet ist interaktiv, die Angebote personalisierbar, es gibt Video-on-Demand.".

Kommentar:

Die für die Übertragung von bewegten Bildern und Tönen im Internet notwendigen Datenmengen würden, wenn Internet-TV tatsächlich boomen sollte, momentan allen Nutzern eher schaden. Die zumindest in Deutschland recht schmalen Datenleitungen würden unter der Last der internet-untypischen Daten, wenn nicht zusammenbrechen, dann doch zumindest arg verstopft werden.

Ob es wirklich nötig ist, den amerikanischen Sender übers Internet zu hören, wenn man andererseits in bester Qualität den örtlichen Radio- oder TV-Sender empfangen kann?



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /